Welche Zahnpasta für weiße Zähne ist die Beste

Welche Zahnpasta für weiße Zähne ist die Beste

Gut zu Wissen

Welche Zahnpasta für weiße Zähne ist die Beste auf diese Fragen versucht dieser Ratgeber auf Diehausbauseite.com eine Antwort zu geben. Natürliche Enzyme und Proteine schützen den Mund auf natürliche Weise.

Die leicht korrosive Wirkung eines Poliermittels, Kieselsäure, wird durch die Anwesenheit von Enzymen abgeschwächt, die gute Bakterien vermehren und einen optimalen Schutz vor Hohlräumen gewährleisten.

Zendium Zahnpasta Sanftes Weiss

Gut zu Wissen
  • Kieselsäure-Polier- und Bleichmittel
  • Ohne Allergen
  • Natürliche Enzyme und Proteine
  • Mit Fluorid 
Angebot
Zendium Zahnpasta Sanftes Weiss, 3er Pack (3 x 75 ml)
  • Save
46 Bewertungen
Zendium Zahnpasta Sanftes Weiss, 3er Pack (3 x 75 ml)
  • Stärkt die natürlichen Abwehrkräfte des Mundes
  • Sanft zum Zahnschmelz
  • Enthält natürliche Enzyme und Proteine
  • Fördert gute Bakterien und reduziert schädliche
  • Mit sanftem Schaumbildner ohne SLS und mildem Geschmack
Zendium

Diese Zahnpasta ist ideal für empfindliches Zahnfleisch, auch wenn es anfällig für Blutungen ist. Es hinterlässt ein angenehmes Gefühl im Mund dank seines neutralen Duftes, der es angenehm und einfach macht, es täglich anzuwenden.

Kokosnuss Aktivkohle Zahnpasta

Gut zu Wissen
  • Polier- und Bleichmittel Kohle, Kieselsäure
  • Allergen Natriumlaurylsulfat
  • Ohne Fluor 
  • Keine bekannt
Kokosnuss Aktivkohle Zahnpasta - Fluoridfrei - Für weiße Zähne - Minzgeschmack - Natürliche...
  • Save
624 Bewertungen
Kokosnuss Aktivkohle Zahnpasta - Fluoridfrei - Für weiße Zähne - Minzgeschmack - Natürliche...
  • WEISSE ZÄHNE NACH WENIGEN ANWENDUNGEN - Egal, ob durch...
  • SOFORT FRISCHER ATEM - Unsere Aktivkohle Zahnpaste...
  • FLUORIDFREI - Dank innovativer Formel verzichten wir zu 100%...
  • ZEITSPARENDE ANWENDUNG - Jeden Morgen, sowie jeden Abend...
  • MARKENQUALITÄT VON SNOWW WHITE PREMIUM TEETH WHITENING -...
Kokosnuss

Kokosnuss-Aktivkohle hellt die Zähne effektiv auf.  Kokosholzkohle ist ein natürliches Aufhellungsmittel, das den Weißgrad der Zähne vom ersten Gebrauch an sofort erhöht. Es reinigt den Mund dauerhaft, ohne das Zahnfleisch zu beschädigen.

Auch interessant!  Plexiglas Kratzer entfernen und reinigen

Sein Minzaroma und seine schäumende Kraft werden geschätzt und hinterlassen ein Gefühl von Frische und lang anhaltender Sauberkeit.

Wie wählt man die Zahnpasta für weiße Zähne aus?

Auswahl

Entdecken Sie unten die Details, die Sie vor dem Kauf einer wirksamen Zahnaufhellungspaste beachten sollten.

Enthält die Zahnpasta wirksame Bestandteile?

Manchmal vergessen wir, dass es für ein Traumlächeln wichtig ist, eine Zahnaufhellungspaste zu verwenden, die gegen Flecken, Plaque und Karies wirksam ist.

Bleichmittel wie Aktivsauerstoff, Holzkohle und Zinkperoxid sind wie Make-up. Sie wirken sofort, indem sie das Zahnfleisch, die Zunge oder den Zahnschmelz mit einer roten oder blauen Tönung leicht färben und den Eindruck erwecken, dass Sie weißere Zähne haben. Aber nur bis zum nächsten Tag.

Für einen echten, lang anhaltenden Bleicheffekt verwenden Sie stattdessen Poliermittel wie Kieselsäure, Perlit oder Natriumbikarbonat. Letztere sind nach 15 Tagen täglicher Anwendung wirksam. Durch leichtes Abschleifen des Schmelzes reduzieren und entfernen sie Kaffee- oder Tabakflecken.

Antiseptische Mittel, die die Bildung von Zahnstein begrenzen.

Triclosan und Chlorhexidin sind zwei Antibiotika, die die Bildung von Zahnstein und Plaque hemmen. Mit ihren entzündungshemmenden Eigenschaften schützen sie das Zahnfleisch und begrenzen Gerüche.

Aufgrund ihrer Auswirkungen auf die hormonelle Regulation werden Zahnpasten mit Triclosan jedoch nicht für Schwangere und Kinder empfohlen.

Auch interessant!  Außenleuchte mit Dämmerungsschalter und Bewegungsmelder

Remineralisierungsmittel zur Vermeidung von Hohlräumen

Fluor wird manchmal wegen der Risiken kritisiert, die durch seine Überdosierung verursacht werden (weiße oder braune Flecken auf den Zähnen, Knochenschwäche). In niedrigen Dosen sind Kalium- und Natriumfluoride jedoch sehr wirksam, um die Bildung von Hohlräumen zu verhindern, da sie den Schmelz remineralisieren und vor Säureangriffen schützen.

Die meisten Zahnpasten zum Aufhellen enthalten abrasive Poliermittel, die den Zahnschmelz schwächen können. Daher ist es für Menschen mit Überempfindlichkeit ratsam, Produkte zu verwenden, die mit Zinnfluorid und Kaliumnitrat angereichert sind. Diese ermöglichen eine deutliche Reduzierung der Zahnempfindlichkeit.

Für Menschen, die zu Parodontitis und Gingivitis neigen, wird Natriumlaurylsulfat nicht empfohlen. Häufig als antiaktives Reinigungsmittel zur Entfernung von Plaque verwendet, ist es auch bekannt, dass es das Zahnfleisch reizt und Mundgeschwüre fördert. Damit ist auch schon der Ratgeber zum Thema Welche Zahnpasta für weiße Zähne ist die Beste an seinem Ende angekommen.

 

Weblink:

Werbung
Werbung
Auch interessant!  Haushaltsplan Excel Vorlage - Familienbudget sicher planen

Selectos.eu

*) Letzte Aktualisierung am 23.09.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Share via
Copy link
Powered by Social Snap