Gartenpflege im Winter – So Schützen Sie Ihren Garten richtig vor dem Winter

Gartenpflege im Winter – So Schützen Sie Ihren Garten richtig vor dem Winter – der Ratgeber

Gartenpflege im Winter – Sie können den Ratgeber “Garten richtig vor dem Winter schützen” auch als PDF Dokument gratis downloaden.

Werbung

Inhaltsverzeichnis

Schritt 1: Schutz der Gemüseplantagen vor dem Winter
Schritt 2: Schützen Sie Ihren Garten vor dem Winter.
Schritt 3: Pflegen Sie Ihre Plantagen im Winter weiter.

Der Winter kommt und mit ihm Wind, Kälte, Frost…. Der Garten wird für eine Weile einschlafen. Der Winter ist gut für die Natur: Die Kälte zerstört nicht nur Schädlinge und beschleunigt den Abbau von Pflanzen am Boden, sondern trägt auch zum Pflanzenkreislauf bei.

Einige Pflanzen sind jedoch empfindlicher als andere; damit diese Zeit nicht zu schlecht für Ihre Plantagen bzw. Pflanzen ist, lernen Sie ein paar einfache Gesten, die es Ihnen ermöglichen, bereits im nächsten Frühjahr einen Garten in voller Erneuerung zu finden.

So schützen Sie Ihre Pflanzen vor dem Winter. Tipps zur Gartenpflege

1. Schutz der Gemüseplantagen vor dem Winter

  • Entfernen Sie die verschiedenen Blätter, die den unbelegten Boden Ihres Gemüsegartens verunreinigen bzw. bedecken.
  • Nutzen Sie die Gelegenheit, den Boden zu lüften und vor dem Graben etwas Kompost hinzuzufügen, Ihre nächste Gemüseernte wird es Ihnen danken.
  • Stroh (mit diesen Blättern oder Stroh und Rinde bedecken) die noch vorhandenen Reihen von Wintersalat und Wurzelgemüse (Lauch, Karotten). Erheben Sie die Erde um den Lauch, Fenchel, Kartoffeln, Spargel und Rosen um somit eine kleine Erhebung zu machen bzw- eine Mulde.

Wenn Sie es vorziehen, installieren Sie einen Folientunnel auf ganzen Gemüse- oder Salatbeete, besonders auf jungen Setzlingen.

2. Schützen Sie Ihren Garten vor dem Winter

Pflanzen im Boden schützen

Wickeln Sie die Pflanzen, die Sie schützen wollen (exotische und weniger winterharte), mit einem geeigneten Windschutz ein, die an ihre Höhe und ihr Volumen angepasst sind:

  • Mulch, Winterschleier, Luftpolsterfolie, dicker Karton….
  • Zusammen, oder flach, mit Draht gebunden, mit elastischen Bändern….

Achten Sie immer darauf, die Knoten nicht zu spannen oder die Pflanze zu forcieren.

Das Drehen eines Glaskessels oder einer Glocke über eine sehr junge Pflanze kann sie wirksam schützen.Das Drehen eines Glassbehälters oder einer Haube über eine sehr junge Pflanze kann sie wirksam schützen.

Topfpflanzen schützen

  • Schützen Sie Topfpflanzen vor dem Wind, und stellen Sie sie vor einer Wand oder Hecke.
  • Gehen Sie in die zerbrechlichsten, wenn Sie Platz haben und die Töpfe leicht beweglich sind. Für Pflanzen, die ihre Blätter im Winter halten, muss der Ort hell sein.
  • Vergessen Sie nicht die Blumen auf den Fensterbänken.
  • Entfernen Sie die Untertassen unter den Töpfen, um Wasserreserven vor dem ersten Frost zu vermeiden.
  • Bedecken Sie das Laub von Topfpflanzen, die zu schwer sind, um sich zu bewegen, mit Überwinterungssegeln, Luftpolsterfolie oder jedem anderen Schutz, den Sie effektiv anbringen können.

In Perioden oder Gebieten mit großen Frösteln, verdoppeln Sie Ihre Aufmerksamkeit:

  • Bei Steinen, Platten oder Beton isolieren Sie die Töpfe vom Boden, indem Sie sie auf eine Styroporplatte stellen.
  • Schützen Sie auch den Topff wenn er z.B aus Terracotta besteht.

Schützen Sie auch Bäume

  • Achten Sie darauf, dass die Bäume an den Pfählen befestigt sind, da starke Winde sie doppelt belasten.
  • Bei Schneefall die zerbrechlichen Äste der Bäume schonen, indem man sie schüttelt, um vom Schnee zu befreien.
  • Fassen Sie alle abgestorbenen Blätter und Pflanzen windgeschützt zusammen, umgeben Sie sie mit einer niedrigen Stein- oder Ziegelwand, ein Drahtgeflecht auf der Oberseite verhindert deren Ausbreitung.
  • Der Einbau von Winterschutz befreit Sie natürlich nicht von Schnittpflanzen und kleinen Sträuchern.
  • Vermeiden Sie es, bei extremer Kälte auf Ihrem Rasen zu laufen, er würde es nicht zu schätzen wissen.

Warnung: Beim geringsten anhaltenden Sonnenstrahl die Schutzvorrichtungen öffnen, um die Pflanzen zu belüften und von der Sonne bescheinen lassen und für die Nacht wieder schliessen. Damit ist der Ratgeber zur Gartepflege im Winter fertig.

Aufrufe: 6

Share via
Copy link
Powered by Social Snap