Richtig Schweißflecken entfernen – der praktische Ratgeber

Print Friendly, PDF & Email

Richtig Schweißflecken entfernen – der praktische Ratgeber

Schweißflecken entfernen ist wichtig, denn sind echte Ärgernisse für die Kleidung und manchmal dauerhaft. Essig und ein Bügeleisen ermöglichen es Ihnen, diese Schweißflecken sanft zu entfernen.

Schweißflecken entfernen

schweißflecken entfernen
alte schweißflecken entfernen
schweißflecken entfernen dunkle kleidung
eingetrocknete schweißflecken entfernen
schweißflecken entfernen weiß

Zusammenfassung

  • Entfernen Sie einen Schweißfleck auf dem Leder.
  • Reinigung eines Schweißflecks auf einem Gewebe oder einer Kleidung
  • Reinigungsmittel zur Entfernung von Schweißflecken

Schweißflecken sind echte Wunden für die Kleidung und manchmal dauerhaft. Essig und ein Bügeleisen ermöglichen es Ihnen, diese Schweißflecken sanft zu entfernen.

Schweißfleck entfernen auf Leder.

Zur Entfernung eines Schweißflecks auf einem farbigen Ledergewebe:

  • Weiche ein Tuch in 28% verdünntem Ammoniak ein.
  • Die Wäsche auf den Fleck tupfen.

Zur Reinigung eines Schweißflecks auf weißem Leder:

  • Weiche ein Tuch mit Wasserstoffperoxid ein.
  • Tupfen Sie das Tuch auf den Fleck.

Auf Wildleder

  • Wenn der Fleck frisch ist, spülen Sie ihn mit einem Schwamm mit warmem Wasser ab.
  • Alte Schweißflecken entfernen, reiben Sie ihn mit einem mit Zitronensaft getränkten Tuch.
  • Wenn das Wildleder seinen Glanz verloren hat, tragen Sie ein Tuch mit verdünntem Essig auf.

Auf Nubuk

  • Ein neuer Fleck verschwindet mit warmem Wasser.
  • Wenn der Fleck alt ist, reinigen Sie ihn mit einem mit Zitrone befeuchteten Tuch.
  • Hinweis: Zitrone kann Nubuk verfärben. Um dies zu beheben, reiben Sie ein mit Essig angefeuchtetes Tuch.

Reinigung eines Schweißflecks auf einem Gewebe oder einer Kleidung

Sie können einen Schweißfleck mit natürlichen Produkten wie Zitrone oder Essig reinigen. Achten Sie darauf, dass Sie die Zusammensetzung des Gewebes auf dem Etikett überprüfen, bevor Sie mit der Reinigung beginnen.

Auf einem synthetischen Gewebe

Legen Sie ein mit weißem Essig angefeuchtetes Tuch auf den Fleck.
Für die Krusten, die durch ein Deodorant gebildet werden: Legen Sie ein Tuch auf die Stelle.
Mit einem heißen Bügeleisen erhitzen.

Andere wirksame Reinigungsmittel: Zitrone, Ammoniak.

Tipp: Wenn Sie sofort etwas unternehmen, reicht warmes Wasser aus.

Auf Baumwolle

  • In jedem Fall sofort mit einem Schwamm mit heißem Wasser abreiben.
  • Wenn der Stoff weiß ist: – Schrubben Sie den Fleck mit einem Tuch, das Oxalsäure enthält.
  • Tauchen Sie das Textil in Wasser.
  • Tupfen Sie den Fleck mit einem mit Wasserstoffperoxid imprägnierten Tuch ab.

Wenn der Stoff gefärbt ist, polieren Sie den Fleck mit einem mit Ammoniakwasser getränkten Tuch.

Andere wirksame Reinigungsmittel: Essig, Zitrone.

Auf Jeans oder Schweißflecken entfernen dunkle Kleidung

  • Reiben Sie den Fleck mit einem mit Wasserstoffperoxid imprägnierten Wattestäbchen ab.
  • Ein weiteres wirksames Reinigungsmittel ist der Saft einer Zitrone.

Gut zu wissen: Wasserstoffperoxid kann die Jeans verfärben. In diesem Fall waschen Sie es mit neuen Jeans.

Auf Leinen

  • Wenn der Flachs klar ist: – Reiben Sie den Fleck mit einem feuchten Schwamm und Oxalsäure.
  • In kaltem Wasser waschen.
  • Mit einem mit Wasserstoffperoxid getränkten Tuch abschließen und durch Puffern auftragen.
  • Wenn die Wäsche gefärbt ist, legen Sie sie auf den Fleck auf weißen Essig auf ein Tuch.
  • Im Falle einer Verfärbung legen Sie das Kleidungsstück für einige Minuten in eine Schüssel mit Wasser, wobei einige Zentiliter weißer Essig hinzugefügt werden.
  • Wenn das Deodorant Schorf gebildet hat, tragen Sie ein saugfähiges Tuch auf und nähern Sie sich einem heißen Bügeleisen.

Andere wirksame Reinigungsmittel: Ammoniak, Zitrone.

Auf Seide

  • Denken Sie daran, dass die sofortige Reinigung mit heißem Wasser die einfachste Behandlung ist.
  • Machen Sie den Fleck mit einem Tuch, das mit dem Saft einer Zitrone getränkt ist.
  • Wenn die Seide ihre Farbe verliert, reiben Sie sie mit einem Wattepad aus Essigwasser.

Auf Satin

Um einen Schweißfleck auf Satin zu entfernen, ist die wirksamste Methode immer noch Zitrone.

Auf Samt

  • Machen Sie den Fleck mit einem mit warmem Wasser getränkten Tuch.
  • Wenn Spuren vorhanden sind, tragen Sie Zitronensaft auf ein Tuch auf.

Auf Wolle

Hinweis: Warmes Wasser ist eine gute Lösung für neuere Flecken.

  • Alkoholessig in Wasser verdünnen.
  • Den Fleck tupfen.

Auf Ziegen-, Schaf- oder Ziegenhaar, Haut oder natürlichem Fell.

  • Reiben Sie den Fleck mit Wasser und Alkoholessig ein.

Auf Kunstfell

  • Schweißflecken auf Kunstfell können mit Baumwolle, die mit verdünntem Ammoniak befeuchtet ist, entfernt werden.

Reinigungsmittel zur Entfernung von Schweißflecken

Ammoniak: 1,50 €/Liter
Hydriertes Wasser: 6 €/Liter
Weißer Essig: 1 €/Liter
Bio-Zitronensaft: 3 €/50 ml
Oxalsäure (Sauerampfersalz): 12 €/750 g

Hinweis: Die Preise zum eingetrocknete Schweißflecken entfernen sind nur zur Information angegeben.

Richtig Schweißflecken entfernen – der praktische Ratgeber
Rate this post

Bitte teilen!

Richtig Schweißflecken entfernen – der praktische Ratgeber

von admin verbleibende Lesezeit 3 min
0
%d Bloggern gefällt das: