Downloads! gratis RatgeberMehr Entdecken

Öko-Farben Ratgeber – Auf die richtige Farbe kommt es an

Print Friendly, PDF & Email

Öko-Farben Ratgeber – Auf die richtige Farbe kommt es an

Das Zuhause verlangt nach einem frischen Anstrich. Bevor Sie aber nur mit dem Pinsel in der Hand loslegen sollten Sie sich Gedanken über die verwendeten Chemikalien in den Farben machen. So werden bei vielen Farben noch sogenannte flüchtige organische Verbindungen (VOC) genutzt. Diese stehen im Verdacht massive gesundheitliche Probleme auslösen zu können. Es ist daher Ratsam natürliche Farben oder solche mit einem niedrigen VOC-Werte auszuwählen. Damit ist nicht nur der Umwelt, sondern auch den Menschen im Haus geholfen.

Mittlerweile stellen die meisten Namhaften Hersteller Lacke mit einem niedrigen VOC-Wert her.  Es gibt aber auch Farben die ganz ohne Toxine auskommen. So etwa Öko-Farben für fast jede Gelegenheit. Sogar Eierschale, Emulsionsfähige und Strapazierfähige und leicht wischbare Farben für das Badezimmer und die Küche stellen kein Problem dar. Vom Preis her können die Öko-Farben mit traditionellen Farben ohne weiteres mithalten.

1.Was sind flüchtige organische Verbindungen VOCs?

[amazon_link asins=’B003H6MD4A’ template=’ProductAd’ store=’immo-21′ marketplace=’DE’ link_id=’d20cf70b-9939-11e7-8b47-efcfd928d55f’]Flüchtige organische Verbindungen (VOCs) sind toxischen also giftige Dämpfe, die durch konventionelle Lacke abgesondert werden. Das ist leicht erkennbar durch den Geruch von frisch gestrichenen Oberflächen. VOCs können eine Reihe von gesundheitlichen Problemen verursachen, einschließlich Kopfschmerzen, Übelkeit und Schwindel, und wurden sogar mit Krebs assoziiert. Sie können bis zu fünf Jahre nach der Bewerbung in die Atmosphäre freigegeben werden.

2.Farbwäsche

Bei einer Farbwäsche handelt es sich um eine sehr feine Weißwaschwirkung die sich vor allem für Möbel aus Holz, an Wänden und Böden eignet. Bei der Verwendung auf Holz bewirkt es ein gealtertes Aussehen.

3.Kühle Dachfarbe

Sogenannte Kühle Dachfarben haben den Vorteil, dass sie bis zu 90 Prozent der Wärme die sonst gespeichert würde reduziert und die Wärme somit reflektiert. Dadurch werden nicht nur die Innenräume kühler und der Einsatz von Anlagen zur Kühlung, wie etwa einer Klimaanlage oftmals überflüssig, sondern sollen neuen Studien zur Folge auch einen positiven Effekt auf die Klimaerwärmung haben.

4.Niedrig-VOC und niedrig-toxische Farben

Alle großen Hersteller von Farben produzieren jetzt Low-VOC oder Toxin freie Lackierungen, die besser für die Umwelt und die Gesundheit Ihres Hauses sind. Seien Sie sich jedoch bewusst, dass die Etikettierung irreführend sein kann – die Grundfarbe könnte in Chemikalien niedrig sein, aber die Farbstoffe, die verwendet wurden, um die Farbe zu färben, konnten hohe Chemikalien enthalten. Als Faustregel gilt, je dunkler die Farbe, desto mehr VOCs wurde verwendet.

5.Natürliche- und pflanzliche Farben

Natürliche und pflanzliche Farben werden aus all-natürlichen Zutaten wie Eiweiß, Essig und ätherischen Ölen hergestellt. Sie sind geruchsarm oder geruchsfrei, und in der Regel sicher um diejenigen mit Allergien oder Atemwegserkrankungen. Natürliche und pflanzliche Lacke werden mit wenig oder gar keinen CO2-Emissionen produziert, und da die Zutaten biologisch abbaubar sind, können Sie sogar Reste kompostieren. Da sie keine Plastikfolie wie herkömmliche Lacke herstellen, erlauben diese Lacken Wände zu atmen, was das Wachstum von Schimmel in feuchten Bereichen wie Bädern verbietet. Sie sind nicht so hart wie synthetische Farben, und wird länger dauern, um zu trocknen, wenn sie auf Wände angewendet werden

6.Öko-Anstrich Tipp – Die Entsorgung

Reinigen Sie Ihre Bürsten: Wasserbasierte Farbe kann in einem Eimer Wasser ausgespült und auf den Rasen gekippt werden – niemals den Abfluss hinunter. Ölbasierte Farben müssen gesondert entsorgt werden. Informieren Sie sich bei Ihrer Gemeinde wie sie die Farbstoffe am besten entsorgen können.

 

 

 

 

In diesem Video werden die Möglichkeiten zur Gestaltung mit Naturkalkfarben aufgezeigt.

Öko-Farben Ratgeber – Auf die richtige Farbe kommt es an
5 (100%) 4 votes

Bitte teilen!

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Öko-Farben Ratgeber – Auf die richtige Farbe kommt es an

von admin verbleibende Lesezeit 3 min
2
%d Bloggern gefällt das: