Gefrierschrank schnell abtauen

Gefrierschrank schnell abtauen

Gut zu Wissen

Gefrierschrank schnell abtauen –  Wenn sich das Eis  an den Wänden absetzt, zudem der Kühlschrank schmutzig ist oder unangenehme Gerüche hat, ist es an der Zeit, den Gefrierschrank abzutauen und zu reinigen.

Das Tiefkühlschrank abtauen reduziert zudem auch den Stromverbrauch.

Das Abtauen sollte mindestens zweimal jährlich erfolgen. Das abtauen eines Gefrierschranks ist schnell und einfach, entdecken Sie unsere Tipps.

Gut zu wissen: Einige Gefrierschränke müssen nicht abgetaut werden. Sie können direkt mit einem Schwamm gereinigt werden, ohne sie zu trennen.

Gefrierschrank auftauen lassen

Richtig auftauen

Zur Tiefkühltruhe abtauen:

  • Schalten Sie den Gefrierschalter aus und ziehen Sie den Netzstecker.
  • Lagern Sie die Produkte an einem kalten Ort und passen Sie sie an die Auftauzeit an (Isolierbeutel, Kühlbox).
  • Entfernen Sie das Eis von den Wänden. Zu diesem Zweck gibt es mehrere Lösungen:

Im Falle einer dünnen Eisschicht:

  • Den Schwamm in warmem, klarem Wasser einweichen, um  das Eis leichter zu entfernen.
  • Reiben Sie mit dem Schaber vorsichtig die Wände, um das Eis leichter zu entfernen.
  • Wringen Sie Ihren Schwamm aus und wiederholen Sie den Vorgang.

Bei großen Eismengen:

  • Wasser in einem Topf kochen.
  • Stellen Sie die Pfanne in den Gefrierschrank und schließen Sie die Tür für ca. 15 Minuten.
  • Alles, was du tun musst, ist warten, der Dampf funktioniert für dich!

Bei Frostbeständigkeit:

  • Fön oder Dampfstrahler verwenden!

Achtung: Verwenden Sie niemals Chemikalien oder Schleifmittel in Ihrem Gefrierschrank.

Reinigen Sie die Innenseite des Gefrierschranks.

Innenreinigung

Sobald Ihr Gefrierschrank aufgetaut ist, nutzen Sie die Gelegenheit, ihn zu reinigen.

  • Befeuchten Sie einen Schwamm mit klarem Wasser und geben Sie ein gutes Glas weißen Essig dazu.
  • Dann reiben Sie mit dem Schwamm alle Wände des Gefrierschranks sowie die Fächer oder Schubladen.
  • Mit dem Schwamm in sauberem Wasser abspülen.
  • Bei schlechtem Geruch spülen Sie die Wände mit Wasser und Zitronensaft ab.

Sie haben den Gefrierschrank gereinigt und können ihn nun wieder anschließen und die nicht aufgetauten Produkte dann wieder auf ihre Gefriertemperatur bringen, wenn sie wieder auf ihre Gefriertemperatur zurückkehren.

Achtung: Nicht arbeiten, ohne den Schalter auszuschalten und die Stromversorgung auszuschalten!

Reinigen Sie Ihren Gefrierschrank Aussen.

Aussenreinigung
Befeuchten Sie den Schwamm leicht mit klarem Wasser.

  • Reinigen Sie das Gehäuse des Gerätes mit einem feuchten Schwamm.
  • Reinigen Sie auch die Türdichtungen.
  • Wiederholen Sie diese Schritte, bis die verschiedenen Spuren und Verunreinigungen vollständig verschwunden sind.

Tipp: Um die Dichtigkeit Ihrer Verbindungen zu überprüfen, schließen Sie die Gefriertür auf einem Blatt Papier und versuchen Sie, sie zu entfernen. Wenn es Ihnen leicht gelingt, müssen die Dichtungen ausgetauscht werden!

Benötigte Ausrüstung bzw. Material zum Abtauen des Gefrierschranks

Zitrone Zitrone,  1,50 € pro kg

Schwamm,1 € ungefähr

Abstreifer, 10 € ungefähr

Weißer Essig, etwa 1 €.

Topf, etwa 10 €

Wasser

Damit ist der Ratgeber zum Thema Gefrierschrank schnell abtauen an seinem Ende angekommen.

Share via
Copy link
Powered by Social Snap