Downloads! gratis RatgeberMehr Entdecken

Fenster streichen der Praktische Ratgeber

Print Friendly, PDF & Email

Fenster streichen der Praktische Ratgeber

Fenster streiche Inhaltsverzeichnis

Bevor Sie beginnen….

Schritt 1: Untergrund vorbereiten
Schritt 2 : Fall 1 : Farbe auf ein Flügelfenster auftragen
Schritt 2 : Fall 2 : Farbe auf Schiebefenster auftragen

Das erneute Streichen eines Fensters kann einen neuen Rahmen schützen, die Dekoration verändern oder dienen dazu das Fenster zu renovieren.

Holz– und Aluminiumfenster können lackiert werden, sofern die Verkleidung dem Material angepasst ist. Viele Arten von Farben sind heute im Handel erhältlich.

Sorgfältige Vorarbeiten und Schritte müssen befolgt werden, um ein optimales Ergebnis zu gewährleisten.

Hier ist, wie man ein Fenster streicht, ob es nun ein Fensterflügel oder ein Schiebefenster ist.

Bevor Sie beginnen….

  • Achten Sie darauf, eine für das Fenster geeignete Farbe zu wählen: spezielles Außen- oder Innenholz, Aluminium, etc.
  • Bevor Sie über alte Dekorationen malen, vergewissern Sie sich, dass sie in gutem Zustand sind. Ist dies nicht der Fall, entfernen Sie diese vollständig, damit die neue Beschichtung besser haftet.
  • Stellen Sie sicher, dass die gewählte Farbe mit der alten oder der Basis kompatibel ist (z.B. Acryl passt nicht auf das Glyzerin).
  • Die Dichtungen nicht lackieren. Schützen Sie sie vorher mit einem Abdeckband.
  • Passen Sie den Pinsel an die Größe des zu lackierenden Holzes an, um Overspray zu vermeiden: die Pinsel zum Nachstellen sind praktisch an den Leisten, eine kleine Rolle an den Ständern oder eine kleine flache Bürste für die Kanten.

Achtung: Es wird dringend davon abgeraten, PVC-Fenster zu streichen! Die Farbe kann auch mit einer speziellen Unterwolle zerbröckeln. Wenn Sie sich für eine dunkle Farbe anstelle von Weiß entscheiden, beachten Sie, dass PVC nicht dafür ausgelegt ist, der Ausdehnung bei Sonneneinstrahlung standzuhalten….

1. Untergrund vorbereiten

Bevor Sie Ihre Fenster streichen, ist es ratsam, wie bei jedem Anstrich, den Untergund vorzubereiten. Diese Vorbereitung wird je nach Art des Untergrunds unterschiedlich sein.

Hinweis: Diese Methode gilt auch für die Lackierung von Kipp-, Kipp- oder Drehkippfenstern.

  • Alte Farbe mit einem Schaber, Schleifpapier oder Entlacker entfernen, um eine saubere, glatte Oberfläche wiederherzustellen.
  • Mit einer Bürste abstauben und die gesamte Oberfläche gründlich mit einem Waschmittel reinigen.
  • Trocknen lassen.
  • Abdeckband rund um das Glas, die Wände, ggf. Metallelemente und die Dichtungen anbringen.

Auf neuen oder gut erhaltenen Beschichtungen

  • Reinigen Sie das Fenster mit einem Waschmittel, um alle Verschmutzungen zu entfernen.
  • Gut trocknen lassen.

Auf rohem Holz

  • Mit feinkörnigem Papier schleifen.
  • Vorbeugende Behandlung anwenden.

Auf Aluminium

Schleifen Sie die Oberfläche mit einem feinen Schleifpapier, um die Haftung der neuen Farbe zu erleichtern.

2. Fall

1: Farbe auf ein Flügelfenster auftragen

Arbeiten Sie an einem geschlossenen Fenster oder montieren Sie den Flügel, um leichter horizontal einzugreifen. In diesem Fall müssen alle Metallteile demontiert werden, wenn sie nicht lackiert werden sollen.

Gegebenenfalls eine Grundierung auftragen:

  • Beginnen Sie mit den Leisten, den Stäbchen mit den kleinen Bürsten, dann mit einer kleinen Rolle auf den Stegen und den Ständern.
  • Überlasten Sie Ihre Bürste nicht, sonst riskieren Sie Tropfenbildung!
  • Lackieren Sie den Rahmen zuletzt.
  • Vor der Fertigstellung trocknen lassen.
  • Verwenden Sie eine für den Untergrund geeignete Farbe. Gehen Sie wie bei der Grundierung vor.
  • Öffnen Sie das Fenster und lackieren Sie die restlichen Teile.
  • Die empfohlene Trocknungszeit und die Anzahl der Schichten entnehmen Sie bitte den Anweisungen des Herstellers.
  • Entfernen Sie das Abdeckband vorsichtig, wenn die Farbe nicht mehr am Finger klebt.
  • Warten Sie einige Tage, bevor Sie den Flügel wieder an seinem Rahmen montieren.

Fall 2: Farbe auf Schiebefenster auftragen

Um Ihre Schiebefenster erfolgreich zu lackieren, beginnen wir mit der Lackierung des Außenrahmens:

  • Die zu bemalenden Flächen mit Klebeband abgrenzen. Insbesondere Dichtungen gut schützen.
  • Finde beide Blätter.
  • Zuerst die sichtbaren Teile des Außenrahmens lackieren, ohne die Führungen zu berühren.
  • Bewegen Sie den inneren Flügel, um den Rest des äußeren Rahmens zu bemalen. Trocknen lassen.
  • Lackieren Sie den Innenrahmen und dann den Fensterrahmen.
  • Gut trocknen lassen.

Schließlich müssen Sie die Farbe auf die Ornamente auftragen:

  • Die Innenführungen und den zugänglichen Teil der Außenführungen lackieren.
  • Entfernen Sie das Abdeckband, bevor die Farbe trocken ist, damit es nicht reißt.

Ender der Fenster streichen Anleitung.

Kabeleins.de

Fenster streichen der Praktische Ratgeber
Rate this post

Bitte teilen!

Fenster streichen der Praktische Ratgeber

von admin verbleibende Lesezeit 3 min
0
%d Bloggern gefällt das: