Downloads! gratis RatgeberMehr Entdecken

Das richtige Gartenhaus wählen der Ratgeber

Print Friendly, PDF & Email

Das richtige Gartenhaus wählen der Ratgeber

Gartenhaus  – Verwendung als Lagerung, Arbeit oder Unterkunft…. Der Gartenschuppen ist in einer Vielzahl von Modellen erhältlich. Wir begleitet Sie bei der Auswahl, angepasst an die Anwendung, Ihren ästhetischen Geschmack und Ihr Budget.

gartenhaus

Inhaltsverzeichnis

– Die Wahl eines Gartenhauses: für welchen Zweck?
– Die verschiedenen Arten von Gartenhäusern
– Wie groß ist der Gartenschuppen?
– Welches Material wählen Sie für Ihren Gartenschuppen?
– Welche Tischlerei wählen: Tür, Fenster, Boden?
– Welche Dacheindeckung soll gewählt werden?
– Preis eines Gartenhauses

Die Wahl eines Gartenhauses: für welchen Zweck?

Vor dem Kauf eines Gartenhauses ist es wichtig, sich zu fragen, wie Sie es nutzen wollen.

Wir unterscheiden 3 Hauptanwendungen:

  • Lagerung und Stauraum: Werkzeuge und Geräte für Heimwerker und / oder Gartenarbeit, persönliche Gegenstände….
  • Ein Arbeitsraum: DIY-Werkstatt, Künstleratelier, unabhängiges Büro….
  • Ein Ort des Verweiles und der Unterbringung: Spielzimmer für Kinder, zusätzliches Zimmer….

Nachdem Sie Ihren Bedarf ermittelt haben, können Sie das richtige Abhängigkeitsmodell wählen.

Die verschiedenen Arten von Gartenhäusern

Es gibt eine große Auswahl an Gartenhausmodellen in verschiedenen Formen und Materialien, die an alle ästhetischen Bedürfnisse und Geschmäcker angepasst sind.

Hier ist eine Liste der verschiedenen Arten von Unterkünften:

  • Geräteschuppen
  • Gewächshaus
  • Garten-Chalet
  • Gartenhaus
  • Blockhaus
  • Holzschuppen
  • Carport
  • Campingwagenüberdachung

Wie groß soll das Gartenhaus sein?

Sie bestimmen die Größe Ihres Gartenhauses nach der Art der Nutzung (siehe oben), den Platzverhältnissen oder der grösse des Grundstücks und natürlich nach Ihrem Budget.

Generell gilt, wenn Ihr Geräteschuppen die Funktion :

  1. Als Lager- und Schuppenplatz können Sie sich für einen Gartenschuppen von weniger als 6 m² entscheiden.
  2. Ein Lager- und Arbeitsort (z.B. ein kombiniertes Lager und eine kleine Werkstatt), bevorzugen einen Gartenschuppen mit einer Fläche zwischen 6 und 14 m².
  3. Ein Wohn- und Aufenthaltsbereich (evtl. mit Außenküche), wählen Sie einen Gartenschuppen von 15 m² oder mehr.

Welches Material wählen für Ihr Gartenhaus?

Die Wahl des Unterbringungsmaterials hängt von der Nutzung Ihres Unterstandes, der Umgebung und dem Klima Ihres Hauses, Ihrem ästhetischen Geschmack und natürlich Ihrem Budget ab.

Es gibt 6 große Gartenhausmaterialien:

  • Gartenhaus aus Holz: elegantes, natürliches und ökologisches Material, das eine gute Isolierung und Festigkeit bietet, aber eine regelmäßige Wartung erfordert;
  • Gartenhaus aus Metall: Aluminium oder Stahl, beides widerstandsfähige, aber sehr schlechte Isolatoren ;
  • Kunststoff-Gartenhäuschen: wirtschaftlich und einfach zu montieren, weniger widerstandsfähig als Holz oder Metall, aber wartungsfrei;
  • Gartenhäuschen aus Harz: innovatives Material mit einer besseren Festigkeit als Kunststoff;
  • Gartenhäuschen aus Holz-Harz-Verbundwerkstoff: Neueste Technologie, die die Solidität von Holz mit der Haltbarkeit von Harz verbindet;
  • Gartenhäuschen in Leinwand: luftiger ist jedoch nur ein zusammenfassender Schutz.

Welches Schreinerarbeiten wählen: Tür, Fenster, Boden?

Sobald Sie die Größe und das Material des Gartenhauses gewählt haben, können Sie die Art der Schreinerei wählen, die Sie wünschen:

  • Die Tür: diese kann einfach (mit nur einem Flügel) oder doppelt (mit zwei Flügeln), kippbar oder verschiebbar sein. Berücksichtigen Sie bei Ihrer Auswahl ästhetische und sicherheitstechnische Kriterien.
  • Die Fenster: sie können befestigt werden, mit einem oder zwei Flügeln, Flügel oder Schiebefenster, mit Einfach- oder Doppelverglasung. Sie sind nicht sinnvoll, wenn es sich nur um einen Lagerplatz handelt.
  • Der Boden: Er bietet eine gute Isolierung, schützt vor Feuchtigkeit und schlechtem Wetter und verstärkt den Komfort Ihrer Unterkunft. Es bringt auch Stabilität und Langlebigkeit in die Struktur. Bevorzugt, wenn Sie Ihren Unterschlupf zum Wohnzimmer machen.

Welche Dacheindeckung soll gewählt werden?

Das Dach ist unerlässlich, um die Isolierung Ihres Gartenhauses zu gewährleisten. Zuerst müssen Sie eine Dachform wählen, die sich nach Ihren ästhetischen Vorlieben und der Konfiguration Ihres Unterstandes richtet.

Hier sind die verschiedenen Dachformen:

  • Einfaches Dach: ideal für einen an die Wand gelehnten Gartenschuppen.
  • Doppelschrägdach: eine Lösung, die an einen isolierten Unterstand angepasst ist, weit entfernt von jeder Konstruktion. Lässt Wasser von beiden Seiten ablaufen.
  • Flachdach: Form mit einem Hauch von Modernität. Ermöglicht es, das Volumen Ihres Shelters zu optimieren und ihn besser zu isolieren. Die leichte Neigung lässt das Wasser abfließen.

Zusätzlich zur Form müssen Sie eine Dacheindeckung wählen. Es gibt verschiedene Arten von Überdachungen für Gartenhäuser:

  • Asphaltdeckung
  • Die Schindel
  • Die Überdachung
  • Die Fliesen
  • Polycarbonat- oder Kunsstoff-Platten
  • Metallpaneele

Preis eines Gartenhauses

Der Preis eines Gartenhauses hängt von vielen Kriterien ab:

seine Montagemethode: kundenspezifische Konstruktion, Bausatz oder vormontierte Module;

seine Abmessungen ;

Werkstoffe ;

sein Design;

Baustellenvorbereitung und evtl. Wasser-/Elektrizitätsanschlüsse.

Die Preise variieren enorm je nach Charakteristik des Gartenhauses, von 200€ für einfache Metallmodelle von 4-5 m2 bis 8 000€ für Holzmodelle von fast 20 m².

Mehr Infos zum Thema

Das richtige Gartenhaus wählen der Ratgeber
5 (100%) 1 vote

Bitte teilen!

Das richtige Gartenhaus wählen der Ratgeber

von admin verbleibende Lesezeit 3 min
1
%d Bloggern gefällt das: