Das richtige Gartenhaus wählen der Ratgeber

Das richtige Gartenhaus wählen der Ratgeber

Gartenhaus  – Verwendung als Lagerung, Arbeit oder Unterkunft…. Der Gartenschuppen ist in einer Vielzahl von Modellen erhältlich. Wir begleitet Sie bei der Auswahl, angepasst an die Anwendung, Ihren ästhetischen Geschmack und Ihr Budget.

Inhaltsverzeichnis

– Die Wahl eines Gartenhauses: für welchen Zweck?
– Die verschiedenen Arten von Gartenhäusern
– Wie groß ist der Gartenschuppen?
– Welches Material wählen Sie für Ihren Gartenschuppen?
– Welche Tischlerei wählen: Tür, Fenster, Boden?
– Welche Dacheindeckung soll gewählt werden?
– Preis eines Gartenhauses

Die Wahl eines Gartenhauses: für welchen Zweck?

Vor dem Kauf eines Gartenhauses ist es wichtig, sich zu fragen, wie Sie es nutzen wollen.

Wir unterscheiden 3 Hauptanwendungen:

  • Lagerung und Stauraum: Werkzeuge und Geräte für Heimwerker und / oder Gartenarbeit, persönliche Gegenstände….
  • Ein Arbeitsraum: DIY-Werkstatt, Künstleratelier, unabhängiges Büro….
  • Ein Ort des Verweiles und der Unterbringung: Spielzimmer für Kinder, zusätzliches Zimmer….

Nachdem Sie Ihren Bedarf ermittelt haben, können Sie das richtige Abhängigkeitsmodell wählen.

Die verschiedenen Arten von Gartenhäusern

Es gibt eine große Auswahl an Gartenhausmodellen in verschiedenen Formen und Materialien, die an alle ästhetischen Bedürfnisse und Geschmäcker angepasst sind.

Hier ist eine Liste der verschiedenen Arten von Unterkünften:

  • Geräteschuppen
  • Gewächshaus
  • Garten-Chalet
  • Gartenhaus
  • Blockhaus
  • Holzschuppen
  • Carport
  • Campingwagenüberdachung

Wie groß soll das Gartenhaus sein?

Sie bestimmen die Größe Ihres Gartenhauses nach der Art der Nutzung (siehe oben), den Platzverhältnissen oder der grösse des Grundstücks und natürlich nach Ihrem Budget.

Generell gilt, wenn Ihr Geräteschuppen die Funktion :

  1. Als Lager- und Schuppenplatz können Sie sich für einen Gartenschuppen von weniger als 6 m² entscheiden.
  2. Ein Lager- und Arbeitsort (z.B. ein kombiniertes Lager und eine kleine Werkstatt), bevorzugen einen Gartenschuppen mit einer Fläche zwischen 6 und 14 m².
  3. Ein Wohn- und Aufenthaltsbereich (evtl. mit Außenküche), wählen Sie einen Gartenschuppen von 15 m² oder mehr.

Welches Material wählen für Ihr Gartenhaus?

Die Wahl des Unterbringungsmaterials hängt von der Nutzung Ihres Unterstandes, der Umgebung und dem Klima Ihres Hauses, Ihrem ästhetischen Geschmack und natürlich Ihrem Budget ab.

Es gibt 6 große Gartenhausmaterialien:

  • Gartenhaus aus Holz: elegantes, natürliches und ökologisches Material, das eine gute Isolierung und Festigkeit bietet, aber eine regelmäßige Wartung erfordert;
  • Gartenhaus aus Metall: Aluminium oder Stahl, beides widerstandsfähige, aber sehr schlechte Isolatoren ;
  • Kunststoff-Gartenhäuschen: wirtschaftlich und einfach zu montieren, weniger widerstandsfähig als Holz oder Metall, aber wartungsfrei;
  • Gartenhäuschen aus Harz: innovatives Material mit einer besseren Festigkeit als Kunststoff;
  • Gartenhäuschen aus Holz-Harz-Verbundwerkstoff: Neueste Technologie, die die Solidität von Holz mit der Haltbarkeit von Harz verbindet;
  • Gartenhäuschen in Leinwand: luftiger ist jedoch nur ein zusammenfassender Schutz.

Welches Schreinerarbeiten wählen: Tür, Fenster, Boden?

Sobald Sie die Größe und das Material des Gartenhauses gewählt haben, können Sie die Art der Schreinerei wählen, die Sie wünschen:

  • Die Tür: diese kann einfach (mit nur einem Flügel) oder doppelt (mit zwei Flügeln), kippbar oder verschiebbar sein. Berücksichtigen Sie bei Ihrer Auswahl ästhetische und sicherheitstechnische Kriterien.
  • Die Fenster: sie können befestigt werden, mit einem oder zwei Flügeln, Flügel oder Schiebefenster, mit Einfach- oder Doppelverglasung. Sie sind nicht sinnvoll, wenn es sich nur um einen Lagerplatz handelt.
  • Der Boden: Er bietet eine gute Isolierung, schützt vor Feuchtigkeit und schlechtem Wetter und verstärkt den Komfort Ihrer Unterkunft. Es bringt auch Stabilität und Langlebigkeit in die Struktur. Bevorzugt, wenn Sie Ihren Unterschlupf zum Wohnzimmer machen.

Welche Dacheindeckung soll gewählt werden?

Das Dach ist unerlässlich, um die Isolierung Ihres Gartenhauses zu gewährleisten. Zuerst müssen Sie eine Dachform wählen, die sich nach Ihren ästhetischen Vorlieben und der Konfiguration Ihres Unterstandes richtet.

Hier sind die verschiedenen Dachformen:

  • Einfaches Dach: ideal für einen an die Wand gelehnten Gartenschuppen.
  • Doppelschrägdach: eine Lösung, die an einen isolierten Unterstand angepasst ist, weit entfernt von jeder Konstruktion. Lässt Wasser von beiden Seiten ablaufen.
  • Flachdach: Form mit einem Hauch von Modernität. Ermöglicht es, das Volumen Ihres Shelters zu optimieren und ihn besser zu isolieren. Die leichte Neigung lässt das Wasser abfließen.

Zusätzlich zur Form müssen Sie eine Dacheindeckung wählen. Es gibt verschiedene Arten von Überdachungen für Gartenhäuser:

  • Asphaltdeckung
  • Die Schindel
  • Die Überdachung
  • Die Fliesen
  • Polycarbonat- oder Kunsstoff-Platten
  • Metallpaneele

Preis eines Gartenhauses

Der Preis eines Gartenhauses hängt von vielen Kriterien ab:

seine Montagemethode: kundenspezifische Konstruktion, Bausatz oder vormontierte Module;

  • seine Abmessungen ;
  • Werkstoffe ;
  • sein Design;

Baustellenvorbereitung und evtl. Wasser-/Elektrizitätsanschlüsse.

Die Preise variieren enorm je nach Charakteristik des Gartenhauses, von 200€ für einfache Metallmodelle von 4-5 m2 bis 8 000€ für Holzmodelle von fast 20 m².

 

Genehmigung für den Bau eines Gartenhauses

Zunächst empfehlen wir Ihnen, sich beim Rathaus Ihrer Gemeinde über die Verpflichtungen Ihres Wohnortes zu informieren. Konsultieren Sie die Ihnen zur Verfügung stehenden städtebaulichen Unterlagen, den Lokalen Stadtplan, Entwicklungspläne, ein städtebauliches Gutachten…. Das Ziel: Sicherstellung der in Ihrer Gemeinde geltenden Vorschriften.

Unterhalb von 5 m², installieren Sie Ihre Unterkunft nach Ihren Wünschen!

Bitte beachten Sie, dass Sie bei Projekten unter 20 m² in der Regel nur eine einfache Arbeitserlaubnis benötigen, es sei denn, Sie befinden sich in bestimmten Schutzgebieten oder in der Nähe von Denkmalschutzgebieten. Besser noch, für Flächen unter 5 m² ist in der Regel keine Genehmigung erforderlich.

 

Fazit

Die Wahl eines Gartenhäuschens ist daher eine kluge Wahl, um die zusätzliche Fläche Ihres Hauses kostengünstiger zu vergrößern. Denken Sie schon bei der Planung des Hauses daran, dass Sie so echte Einsparungen erzielen können. Tatsächlich ist es notwendig, weniger als 250€/m² für einen Gartenhaus von sehr guter Qualität zu zählen, gegenüber 1300€/m² für einen zusätzlichen Raum im Haus. Um die richtige Wahl für Ihre Bedürfnisse zu treffen, sollten Sie mehrere Kriterien berücksichtigen: Fläche, Materialien, Montage und Lieferung. Um die besten Preise zu erhalten, müssen Sie sich an die Internet-Giganten wie Auchan oder Carrefour wenden, dann an die klassischen Baumärkte. Auf der Versammlungsebene bleibt ein hölzerner Unterstand für jedermann zugänglich und erfordert keine besonderen Fähigkeiten außer Geduld. Eine Stahlabdeckung bleibt während der Montage etwas komplexer (viele Schraubverbindungen), aber dennoch zugänglich. Um weiter zu gehen, konsultieren Sie alle Tipps, um den Preis Ihres Hauses zu senken, ohne an Servicequalität zu verlieren.

Mehr Infos zum Thema

 

WÄHLEN SIE DEN RICHTIGEN GERÄTEHAUS, DIE KRITERIEN
Das Material: Metall oder PVC für die Pflege, Holz für die Ästhetik.
Das erste wesentliche Kriterium: das Material. Auf dieser Ebene werden die Metall- und PVC-Modelle alle Eigenschaften haben, um Sie zu verführen. Es muss gesagt werden, dass diese Unterstände leicht mit Montagesystemen montiert werden können, um die Bedienung zu erleichtern und die Schrauben zu begrenzen…. Eine nicht unerhebliche Zeit- und Arbeitskraftersparnis! Wählen Sie für den finanziellen Aspekt PVC, das günstigste Material, das gegen alle Wetterbedingungen beständig ist, auch wenn ultraviolette Strahlen es beschädigen können. Was die Haltbarkeit betrifft, so wird sie durch Metall-Gartenhäuser perfekt gepflegt, mit in der Regel sehr umfangreichen Garantien, die auch den widrigsten Wetterbedingungen standhalten. In beiden Fällen ist zu beachten, dass die Wartung auf den Durchgang eines Wasserstrahls beschränkt ist, um Verunreinigungen zu entfernen. Dennoch ist es unmöglich, die ästhetischen Eigenschaften von Holz zu verleugnen. Der Charme eines Doppelhügels, die Einfachheit eines Pultes, die Eleganz dicker, massiver Bretter…. Natürlich benötigt Holz eine regelmäßige Pflege, um seine Farbe zu erhalten und seine Widerstandsfähigkeit gegen äußere Einflüsse zu verstärken. Die Wärmedämmungseigenschaften des Holzes sind jedoch nicht mehr nachzuweisen!

Wählen Sie einen Gartenhaus von weniger als 5 m²? Oder ein größeres Gebiet, das einige Verwaltungsverfahren erfordert?
Alle unsere Gartenhäuser von weniger als 5 m², aus Holz, Metall, PVC…..
Aber unter den wichtigen Kriterien, die die Wahl Ihrer Unterkunft bestimmen können, dürfen Fläche und Größe nicht vernachlässigt werden. Sie hängen von der Größe Ihrer Immobilie und der Nutzung Ihres Unterstandes ab und ermöglichen es Ihnen, Lagerräume, einen Arbeitsplatz und sperrige Gegenstände wie Fahrräder oder Ihren Rasenmäher zu installieren.

Beachten Sie vor allem, dass der Gartenschuppen unter 5 m² keine besondere Genehmigung für die Installation benötigt. Kein Termin im Rathaus, keine vorherige Bauerklärung, keine Baugenehmigung…. Sie kaufen Ihren 4 m² großen Schuppen, bestellen z.B. auf franceabris.com, gießen eine kleine Betonplatte so ein, dass sie fest im Boden verankert ist, erhalten Ihren Bausatz zu Hause und kostenlos…. und können sofort mit der Montage beginnen! Praktisch!

 

 

Share via
Copy link
Powered by Social Snap