Das richtige Baugrundstück finden

Auswahl eines Grundstücks für den Hausbau

Gut zu Wissen

Baugrundstück – Der Hausbau eines eigenen Hauses ist ein Projekt, das mit großer Sorgfalt vorbereitet wird. Bevor mit dem Bau selbst begonnen wird, sind einige wesentliche Schritte notwendig:

Auswahl Grundstück für den Hausbau

Auswahl
  • die Wahl des Baugrundstück,
  • die Wahl der Bauart,
  • die Wahl des Hausstils,
  • die Wahl der Baumaterialien,
  • und schließlich das Design der Pläne.

Auf dieser Basis finden Sie die richtigen Partner (Architekt, Bauherr) und starten die  nächste Schritte (Bürgschaften, Baugenehmigungen), um Ihr Projekt erfolgreich durchzuführen.

Die Wahl des Baugrundstücks ist ein grundlegendes Kriterium, das vor dem Bau eines Hauses zu berücksichtigen ist. Es wird Ihren täglichen Wohnkomfort bestimmen.

Um ein Baugrundstück zu kaufen, gibt es zwei Möglichkeiten: Kauf auf einem isolierten Grundstück oder in einer Unterteilung.

Werbung
Werbung
Auch interessant!  Metabo Powermaxx BS Basic Test

Bauen Sie Ihr Haus auf einem isolierten Baugrundstück

Isoliertes Baugrundstück

Wenn es isoliert ist, ist die Größe des Grundstücks generell wichtig, was es ermöglicht, frei zu bauen. Die Unabhängigkeit und das Fehlen unmittelbarer Gegenüber sind gewährleistet. Zudem bleibt die natürliche Umwelt erhalten.

Andererseits müssen Sie darauf achten, dass Ihr Haus an das Wasser- und Stromnetz und manchmal sogar an die Straßen angeschlossen werden! Auch die Entfernung zu städtischen Gebieten (Verkehr, Geschäfte, Dienstleistungen) sollte berücksichtigt werden.

Wählen Sie ein erschlossenes Baugrundstück.

Erschlossenes Baugrundstück

Dies ist oft eine schnellere und einfachere Lösung, da die administrativen Vorgänge vom Entwickler durchgeführt werden können. Ein erschlossenes Baugrundstück bietet die Sicherheit der Verbindung zu den Netzen. Allerdings können bauliche Einschränkungen auferlegt werden: Die Spezifikationen der Zuteilung müssen vor jeder Entscheidung genau gelesen werden.

Generell  kann sollte man auf Folgendes achten:

  • auf das gewünschte Wohnumfeld: in städtischen Gebieten, am Stadtrand, auf dem Land?
  • auf das Budget: Preis ohne Steuern und Mehrwertsteuer, Höhe der zusätzlichen Steuern, Kosten für mögliche Strom- und Wasseranschlüsse?
  • Bodenbeschaffenheit: Fläche, Orientierung, Naturgefahren, bodenbedingte Baukomplikationen?
  • zum Thema Umwelt: mögliche Lärmbelästigung, Nähe zu Geschäften, Schulen und Dienstleistungen,
  • Autobahnanbindung und öffentliche Verkehrsmittel?

Die Konsultation des Katasterplans des Grundstücks im Rathaus kann wertvolle Informationen über das geplante Grundstück erhalten.

N-Tv.de

Immowelt.at

Share via
Copy link
Powered by Social Snap