Die Hausbauseite
Welche Matratzenart bei Rückenschmerzen

Beste mobile Klimaanlagen

Beste mobile Klimaanlagen

Gut zu Wissen

Beste mobile Klimaanlagen finden – Wir haben uns Tests und Vergleiche zu etwa fünfzig Modellen die auf dem Markt zu finden sind, angeschaut und möchten Ihnen zwei davon Präsentieren.

Um der Hitze des Sommers zu trotzen, geht nichts über eine Klimaanlage, besonders wenn Sie Ihr Zimmer oder Wohnzimmer wirklich kühlen wollen. Wenn ich eine mobile Klimaanlage kaufen müsste, würde ich mich definitiv für den Trotec PAC 2610 E entscheiden.

TROTEC mobiles Klimagerät PAC 2610 E

TROTEC  Lokales mobiles Klimagerät Klimaanlage PAC 2610 E mit 2.6 kW / 9.000 Btu (EEK: A)
65 Bewertungen
TROTEC Lokales mobiles Klimagerät Klimaanlage PAC 2610 E mit 2.6 kW / 9.000 Btu (EEK: A)
  • 3-in-1-Klimagerät: Kühlung, Ventilation,...
  • Kühlkapazität max.: 2,6 kW / 9.000 Btu /...
  • Pflegeleichtes Membrantasten-Bedienfeld /...
Pro & Contra
  • 3 in 1 Klimaanlage
  • Leistungsstark (2,6 kW/9000 BTU)
  • Wahl der Luftströmungsrichtung
  • Wartungsfreundlich
  • Fernbedienung im Lieferumfang enthalten
  • Kann für einige Leute laut sein.

Beste mobile Klimaanlagen Ratgeber und Vergleich

Trotec PAC 2610

Laut beste mobile Klimaanlagen Tests ist die Trotec eine der Besten. Bei Trotec handelt es sich um ein   Unternehmen, das sich auf die Lüftung in der Regel und damit im weiteren Sinne auf die Heizung und Klimatisierung spezialisiert hat. Es ist in erster Linie für die Industrie gedacht, aber es bietet uns hier ein Gerät für den häuslichen Gebrauch….3 in 1!

Die  Trotec PAC 2610 ist nicht nur eine einteilige Klimaanlage, sondern dient auch als Entfeuchter und Belüftungssystem!

Optisch sind wir beim Klassiker: Die Klimaanlage ist eher rechteckig und vertikal in der Form, mit relativ geringen Abmessungen in der Breite (Anzahl 30,5 x 38,3 x 75,2 mm). Er ist leistungsstark genug, um einen 34 m2 großen Raum auch bei sehr heißem Wetter zu kühlen (seine 2,6 kW oder 9000 BTU haben damit etwas zu tun!).

Es ist also mehr als genug für ein Schlaf- oder Wohnzimmer, zumal man es dank der Räder und Kabeltrommel, mit denen es ausgestattet ist, leicht von einem Raum zum anderen bewegen kann.

Es ist auch in einer Kombination von Farben erhältlich, nämlich Braun und Silber (für das Bedienfeld). Es liegt an dir zu beurteilen, es hängt alles von deinem persönlichen Geschmack ab!

Es ist auch zu beachten, dass sich die Lüftungsgitter in der Mitte des Geräts befinden und von der Steuertafel überragt werden, wo es Tasten für die verschiedenen Optionen (3-stufige Lüftung, Klimaanlage, Entfeuchter), den Timer, die Tasten zur Erhöhung oder Senkung der Temperatur und eine kleine LED-Anzeige gibt.

Für die Belüftung steht Ihnen ein Automatikmodus zur Verfügung, der die Lüfterdrehzahl automatisch an die Umgebungstemperatur anpasst. Wenn Sie wie ich dazu neigen, sich schnell zu erkälten, ist das sehr praktisch, denn Sie können zwischen Lüftung und Klimaanlage wechseln!

Die Richtung des Luftstroms kann ebenfalls eingestellt und die Blasleistung auf zwei Geschwindigkeiten eingestellt werden. Außerdem sind die Luftfilter leicht zu entfernen und zu reinigen (ideal zur Vermeidung von Bakterien)!

Neben der Kühlfunktion, wie ich vorhin angekündigt habe, verfügt das Gerät über eine Entfeuchtungsfunktion, die einen schweren und feuchten Raum wohnlicher macht (1,4 L/h). Wie auch immer, er hat genug, um den Trotec zu schaffen!

Und noch ein weiterer Vorteil: Im Gegensatz zu anderen Klimageräten muss sie nur selten entleert werden, da das mit Kondenswasser ausgerüstete System Kondenswasser zur Kühlung des Kondensators recycelt und einen großen Teil davon verdunsten lässt.

Vergessen Sie jedoch nicht, dass das PAC 2610, wie jede gute Monoblock-Klimaanlage, mit einem Kanal arbeitet (es ist dieser Kanal, der die Wärme von außen abführt), der in eine dafür vorgesehene Öffnung oder einfacher in die Öffnung einer Tür oder eines Fensters eingesetzt werden muss… und versiegelt (idealerweise mit einem AirLock-Kit)!

Das Gerät verfügt außerdem über einen Raumthermostat und eine Timerfunktion, mit der Sie jederzeit die Raumtemperatur kennen und die gewünschten Betriebszeiten einfach programmieren können. Und du musst nicht aufstehen, um Änderungen vorzunehmen: Es ist eine Fernbedienung geplant, also bleib cool auf deinem Sofa!

Der Nachtmodus ist auch ein echtes Plus, da er die Temperatur allmählich anhebt (bekanntlich schläft man in einem zu heißen oder zu kalten Raum nicht gut) und mit der nicht zu starken LED keine Gefahr besteht, nachts vom Display geblendet zu werden!

Es wird auch darauf hingewiesen, dass das Gerät relativ leise (weniger als 60 dB) und energieeffizient (Energieklasse A) ist. Wenn Sie es längere Zeit nicht benutzen, entfernen Sie das Kondenswasser mit dem selbstreinigenden System aus der Klimaanlage, das erspart Ihnen viele Überraschungen beim nächsten Herausziehen.

Klarstein Max Breeze

Angebot
Klarstein Max Breeze mobile Klimaanlage Klimagerät (EEK: A, 19.500 BTU/h, 18-32°C, manuelle...
17 Bewertungen
Klarstein Max Breeze mobile Klimaanlage Klimagerät (EEK: A, 19.500 BTU/h, 18-32°C, manuelle...
  • EINSTELLBAR: 4 Modi garantieren eine der Situation...
  • TIMER: Die Klimaanlage verfügt darüber hinaus...
  • EFFIZIENT: Trotz seiner starken Leistung zeichnet...
Pro & Contra
  • 4 Betriebsarten
  • 3 Lüftungskräfte
  • Leistungsstark
  • Touchscreen-Anzeige
  • Große überdachte Fläche
  • Hoher Preis
Klarstein

Klarstein ist ein deutsches Unternehmen, das elektrische Haushaltsgeräte wie Lebensmittelverarbeiter, Kühlschränke, Decken und Klimaanlagen vertreibt.

Die Klarstein Max Breeze Klimaanlage ist ein kompaktes Monoblockmodell, das eine einstellbare Temperatur zwischen 18 und 32°C, eine Kühlleistung von 15700 BTU/h (4,6 kW) und einen Luftdurchsatz von max. 661 m³/h bietet.

Es verfügt über 4 Betriebsarten (Auto, Kühlen, Trocknen und Lüften), die an Ihren Raum angepasst sind. Die Einstellung wird um 3 Lüftungskräfte und eine 24-Stunden-Timerfunktion erweitert. So können Sie den Start und Stopp Ihres Gerätes programmieren.

Es ist in die Energieklasse A (EER von 2,6) eingestuft und verfügt über einen Kohlefilter, der die Luft reinigt. Denken Sie daran, den Filter regelmäßig zu überprüfen und bei Bedarf auszutauschen (idealerweise alle 6 Monate).

Was das Design betrifft, so finde ich es ziemlich angenehm, es zu betrachten: Es ist ein Modell, das, glaube ich, leicht seinen Platz in verschiedenen Umgebungen finden kann. Eine ideale Klimaanlage für zu Hause, im Büro oder auf dem Dachboden!

Sie verfügen über eine Fernbedienung zur Ferneinstellung und einen Touchscreen auf Ihrem Gerät. Sie können das Lüftungsgitter manuell einstellen.

Sie haben auch einen Wassertank, den Sie füllen können, um die Kühlleistung des Geräts weiter zu erhöhen. Der Klarstein Max Breeze ist definitiv eine interessante, aber vor allem preiswertere Alternative zu seinem festen Gegenstück. Andererseits ist die mobile Version etwas lauter.

Das Benutzerhandbuch finden Sie online auf deutsch. Der Hersteller legt auch fest, dass das Gerät nur in vertikaler Position auf einer horizontalen und ebenen Fläche in einem Abstand von mindestens 50 cm zu anderen umliegenden Gegenständen verwendet werden darf.

Beachten Sie auch, dass optional ein Fensterabzugskanal mit Fensterdichtung erhältlich ist – eine Option, die unerlässlich ist, wenn Sie die Vorteile dieses Gerätes voll ausschöpfen wollen.

Wie wählt man seine mobile Klimaanlage aus?

Auswahl

Die Modelle der auf dem Markt erhältlichen Klimageräte unterscheiden sich je nach Marke, Sortiment, Energieeffizienz und dem Vorhandensein zusätzlicher Funktionen wie Fernbedienung, Timer, Luftfilter,…..

In diesem Leitfaden gebe ich Ihnen einige Hinweise, damit Sie sich zurechtfinden können!

Einige Maßnahmen, die Sie sich merken sollten

Wenn Sie das Datenblatt oder die Eigenschaften einer Klimaanlage lesen, werden Sie auf mehrere Zahlen und Messungen stoßen, die einen Hinweis auf die Leistung der Einheit geben, wenn Sie deren Bedeutung kennen.

Ich gebe Ihnen die häufigsten hier, um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, was die Klimaanlage, die Sie kaufen werden, wert ist.

BTU (British Thermal Unit)

Die Kühlleistung einer Klimaanlage wird gemessen an der Wärmemenge, die zur Kühlung der Umgebungsluft benötigt wird. Die BTU misst diese Fähigkeit der Klimaanlage, die Luft zu kühlen.

Am häufigsten in angelsächsischen und asiatischen Ländern verwendet, wird die Anzahl der BTUs sogar bei einigen auf dem französischen Markt verkauften Produkten angegeben. Und Sie können es als Referenz verwenden, wenn die Wattleistung des Gerätes nicht angegeben ist.

1 Kilowattstunde entspricht 3414,5 BTU. Um die BTU-Einheit in Watt umzuwandeln, teilen Sie einfach die BTU/h-Zahl durch 3414,5. Beim Trotec PAC 2000 E beispielsweise beträgt die angekündigte Leistung 7200 BTU oder 2,108 kWh oder 2108 Watt.

EER-Rate

Die EER-Rate gibt das Verhältnis zwischen der Kühlleistung der Klimaanlage und der Menge an Strom an, die benötigt wird, um diese Leistung zu erreichen. Dies ist das Verhältnis, das die Effizienz der Klimaanlage angibt – ob sie Ihre Stromrechnung erhöht oder nicht.

COP-Rate

Der COP-Wert ist der Wirkungsgrad der Klimaanlage in Heizfunktion (wenn die Klimaanlage eine Heizfunktion hat). Es ist das Verhältnis zwischen der Heizleistung (der Heizung) der Klimaanlage und der Menge an Strom, die benötigt wird, um sie zu erreichen.

Das Gleiche gilt für diese Zahl, mit der Sie wissen können, ob die Klimaanlage, die Sie kaufen werden, Sie viel Strom kostet oder nicht.

Die verschiedenen Arten von mobilen Klimaanlagen

Installation

Wie in ihrem Namen angegeben, können diese Klimageräte von einem Raum zum anderen bewegt werden. Dies sind Klimaanlagen, die entwickelt wurden, um einen bestimmten Raum in Ihrem Haus zu kühlen, wie z.B. das Schlafzimmer, das Büro, die Küche….

Die Erwähnung “tragbar” hingegen ist relativ, da es noch notwendig ist, das Abgasrohr z.B. an ein Fenster anzuschließen. Auf jeden Fall weg von Wänden und Möbeln, da sie den Luftstrom blockieren können.

Mobile Klimaanlagen gibt es in zwei Ausführungen: Monobloc und Split.

Mobile Monoblock-Klimaanlagen

Diese Klimageräte können von einem Raum zum anderen bewegt werden, sie sind die billigsten auf dem Markt. Sie sind oft mit Rädern und manchmal mit Teleskopgriffen ausgestattet, um diese Mobilität zu verbessern.

In der Regel werden sie mit einem Standard-Fensterset geliefert und tragen einen Wassertank, der regelmäßig evakuiert werden muss. Einige Modelle verfügen über eine Kondensationsfunktion, die die Anzahl der Entleerungen des Wassertanks reduziert.

Für die Nachteile, tragbare Klimaanlagen sind die lautesten von allen und die mit der kürzesten Reichweite. Da sie mobil sind, sind sie so konzipiert, dass sie kleine Räume (Büro, Schlafzimmer,….) kühlen und dann bewegt werden können.

Mein Ratschlag, wenn Sie sich für diese Art von Klimaanlage entschieden haben, wählen Sie zwischen zwei Geräten mit gleicher Kühlleistung eines mit einem niedrigen Geräuschpegel in Dezibel (dB).

Mobile Split-Klimaanlagen

Wie der Name schon sagt, sind mobile Split-Klimageräte Einheiten, die aus zwei Einheiten bestehen: einem kleineren externen Block, genannt Kondensator, und einem größeren internen Block, der ähnlich wie ein Monoblockmodell funktioniert.

Der Unterschied besteht darin, dass es neben einem Evakuierungsrohr nach außen mit einem weiteren Rohr ausgestattet ist, das es mit dem Kondensator verbindet.

Dieser Kondensator ist also derjenige, der die vom Innengerät angesaugte Wärme zurückgewinnt und diese Wärme in Form von Dampf abgibt. Der Vorteil dieses Modells ist, dass es bereits weniger laut ist als das Monoblocksystem.

Konkret ist der Kondensator im Außenbereich der lauteste, aber der innere Block ist es weniger.

Der Nachteil ist sicherlich der Preis: Es ist billiger, eine einzelne mobile Einheit zu kaufen als eine in zwei getrennte Einheit, was den Stromverbrauch betrifft. Das andere Problem ist die Bewegung des Gerätes, die einen ganzen “logistischen” Prozess erfordert.

Die Leistung des Gerätes

Leistung

Dies ist das erste, was Sie sich ansehen sollten, bevor Sie Ihre Klimaanlage kaufen. Ganz einfach, eine Klimaanlage mit zu wenig Leistung erfüllt ihre Kühlfunktion nicht richtig.

Andererseits, wenn es zu stark ist, kühlt es einfach die Luft ab und stoppt, bevor es die Luft überhaupt von seiner überschüssigen Feuchtigkeit befreit. Um sicherzustellen, dass Sie sich nicht irren, können Sie 100 W Leistung pro Quadratmeter oder 45 W pro Kubikmeter zählen.

Grundsätzlich benötigt ein kleiner Raum von 20 bis 30 Quadratmetern eine mobile Klimaanlage mit einer Leistung von 2000 W bis 3000 W (7.000 bis 10.000 BTU). Diese Art von Klimaanlage wird sehr effizient sein, um ein Schlafzimmer, eine Garage, ein Büro zu kühlen…..

Mittelgroße Räume (zwischen 35 und 70 Quadratmetern) benötigen ebenfalls eine mobile Klimaanlage von 3000 W bis 4000 W (10.000 bis 14.000 BTU). Bei einer Raumhöhe von 2,50 m sind diese Zahlen natürlich Standard.

Absaugung von Heißluft

Absaugen der Heissluft

Tragbare Klimaanlagen verfügen über ein System, das heiße Luft nach außen abgibt. Sie müssen diese Klimaanlagen in der Nähe einer Öffnung, eines Fensters oder einer Tür installieren.

Die meisten werden mit Ablaufrohren und einem Fensterdichtungsset geliefert. Im Allgemeinen sind sie einfach zu bedienen und dieses Zubehör vereinfacht auch die Bewegung der Klimaanlage von einem Raum zum anderen.

Wenn Sie beabsichtigen, Ihre Klimaanlage fernab von Öffnungen oder Fenstern aufzustellen, messen Sie unbedingt, wie weit sich das Fenster-Set der Klimaanlage ausdehnen kann.

Abhängig von dem Modell, das Sie kaufen werden, können Sie möglicherweise einen Verlängerungsschlauch kaufen, der es Ihnen ermöglicht, Ihre Klimaanlage an dem Ort zu platzieren, der am besten zu Ihnen passt.

Der Geräuschpegel

Geräuchspegel

Klimaanlagen, wie jedes Gerät mit einem motorisierten Ventilator, machen Geräusche. Dies hängt vom Gerät und den möglichen Drehzahlen des Lüfters ab: Einige würden es Hintergrundgeräusche nennen, während einige Menschen durch das Geräusch des Gerätes wirklich gestört werden.

Viele Faktoren können diesen Geräuschpegel beeinflussen, wie z.B. die Position des Geräts, die Lüfterdrehzahl, die Art der Klimaanlage oder sogar die Verwendung von Teppichen / Teppichen auf dem Boden.

Der Geräuschpegel einer Klimaanlage ist auf dem technischen Datenblatt oder Etikett angegeben, gemessen in dB (Dezibel). Natürlich, je mehr Dezibel es gibt, desto mehr Rauschen macht das Gerät.

Egal, ob es sich um ein tragbares, geteiltes, festes Gerät handelt, es wird immer ein kleines Betriebsgeräusch haben, dem Sie nicht entkommen können. Aber in den meisten Fällen wirst du dich mit der Zeit daran gewöhnen.

Einige sind jedoch durch Lüftergeräusche wirklich gestört, wenn das Gerät mit hoher Leistung läuft.

In jedem Fall sollten Sie diesen Parameter beim Kauf Ihrer Klimaanlage immer berücksichtigen.

Installation und Wartung

Installation

Es ist eine allgemeine Regel, dass tragbare Klimaanlagen einfach zu installieren sind, während feste Geräte den Einsatz eines Spezialisten erfordern. Bei tragbaren Geräten vergewissern Sie sich einfach, dass Sie die Anweisungen in der Bedienungsanleitung genau befolgen oder einen Freund anrufen, um Ihnen zu helfen, wenn Sie nicht wirklich auf DIY stehen!

Wenn Sie eine tragbare Klimaanlage gekauft haben und planen, sie häufig zu bewegen, empfehle ich Ihnen, immer ein Abgasrohr und zusätzliche Fensterbefestigungssätze zu kaufen und diese in dem anderen Raum zu installieren, in dem Sie die Klimaanlage verwenden möchten. Auf diese Weise müssen Sie die Klimaanlage nur in einem Raum von ihrem Zubehör trennen und im anderen Raum wieder mit dem anderen Zubehörsatz verbinden.

Die Wartung einer Klimaanlage erfordert auch nicht viel Aufwand, nur ein paar Dinge, die Sie regelmäßig tun müssen, um die Langlebigkeit Ihres Gerätes zu gewährleisten: Reinigung des Luftfilters, Entleeren des Wassertanks, wenn er voll ist, Überprüfung der Garantie, um zu sehen, welche Teile des Gerätes betroffen sind…….

Die Gesamtenergiebewertung

Bewertung

Auf vielen Datenblättern der Klimaanlage finden Sie auch Informationen über die Energieklasse, zu der das Gerät gehört. Mit diesem in der Europäischen Union eingeführten Kennzeichnungssystem werden alle Elektrogeräte in 7 Energieklassen von A bis G eingeteilt, wobei A die höchste und G die niedrigste Bewertung ist.

Dieser misst das Verhältnis zwischen dem Energieverbrauch des Geräts und der von ihm erzeugten Energie. Bei Klimaanlagen hängt diese Bewertung vom EER-Wert (Energy Efficiency Rate) im Sommer und vom COP-Wert (Coefficient Of Performance) im Winter ab.

Je höher diese Werte, desto besser ist die Energieeinteilung der Klimaanlage und desto energieeffizienter ist sie. Die Energieklasse A ist die beste und entspricht einem EER und/oder COP zwischen 2,6 und 3,1.

Die zusätzlichen Funktionen zusätzlich

Viele der beste mobile Klimaanlagen bieten eine große Auswahl an Optionen.

Beste mobile Klimaanlagen Video

Webseite

Vergleich:

Beste mobile Klimaanlagen
5 (100%) 1 vote[s]

Beste mobile Klimaanlagen

von admin verbleibende Lesezeit 12 min
0