Beste Milchaufschäumer

Beste Milchaufschäumer für den perfekten Kaffeegenuss

Sie wünschen noch mehr Auswahl? Jetzt Milchaufschäumer  bei Amazon kaufen!

 

Milchaufschäumer Cappuccino

 

 

Beste Milchaufschäumer für den perfekten Kaffeegenuss

Gut zu Wissen

Milchaufschäumer gehören für den perfekten Kaffeegenuss einfach dazu. Sie ergänzen den feinen Latte mit heißer Milch in Form von schönsten Schaumwolken, sorgen für die unnachahmliche Haube auf dem Cappuccino und sind aus den privaten Küchen, sowie den kommerziellen Café Häusern, nicht mehr wegzudenken. Kaffeeliebhaber zuhause schätzen gute Schaumqualität und praktische Handhabung sowie eine leichte Reinigung. Aber welche Milchaufschäumer sind am Markt erhältlich? Und welcher macht den besten Milchschaum?

Welche Arten von Milchaufschäumern gibt es?

Die Hauptklassifizierung laut aktuellen Milchaufschäumer Test findet nach deren Energiequelle bzw. Betrieb statt. Unterschieden wird in:

1. Milchaufschäumer manuell

Dazu gehören:

  • Handbetriebener Milchaufschäumer
  • Batteriebetriebener Milchaufschäumer

2. Elektrischer Milchaufschäumer

Dazu gehören:

  • Strombetriebener Milchaufschäumer
  • Milchaufschäumer Induktion

Eigentlich gibt es seit kurzem auch noch eine weitere Kategorie im Milchaufschäumer Angebot, in die fallen die solarbetriebenen Geräte. Davon sind aber bisher nur ganz wenige Modelle und vereinzelte Hersteller am Markt.

Jedes dieser praktischen Geräte macht am Ende einen schönen Milchschaum. Mal mit mehr Anstrengung, mal auf Knopfdruck. Mal entsteht ein besonders fester Milchschaum, mal ist er eher locker leicht. Für welchen Milchaufschäumer man sich am Ende entscheidet, hängt von den persönlichen Vorlieben und natürlich dem Budget ab. Der handbetriebene Milchaufschäumer Amazon ist am günstigsten im Handel zu erhalten. Der innovative Milchaufschäumer Induktion hat den höchsten Preis, spart aber auch deutlich an den Stromkosten für den Betrieb.

Auch interessant!  Babyphone - mehr Sicherheit für Eltern und Kind

 

Unterschiede zwischen Stabschäumer und Milchaufschäumer Induktion

Unterschiede der Milchaufschäumer

Ein  elektrischer Milchaufschäumer kann mittels unterschiedlicher Verfahren für leckeren Milchschaum sorgen. Fangen wir mit dem Klassiker an:

a) Wir kennen ihn alle, den Stabschäumer. Das kleine Wunderding, das gut in der Hand liegt und mittels einer Batterie im Inneren die kleine Drahtspirale am anderen Ende des Metallstabes zum Schwingen bringt und nach und nach die Milch schön locker aufschäumt. Das ganze innerhalb kurzer Zeit und ohne große Anstrengung, -so kommt der gelungene Milchschaum auf den duftenden Café. Die Milch sollte vorher leicht erwärmt werden und dann hält man den Stabschäumer mit der Aufschäumspule direkt in die Milch. Nach wenigen Augenblicken ist aus der Milch ein traumhafter Milchschaum geworden.

b) Mit einem feinmaschigen Sieb kann man ebenfalls tollen cremigen Milchschaum zaubern. Dafür muss man beim Hand Milchaufschäumer allerdings auch ein ganz klein bisschen Kraft aufwenden. Das Sieb wird in der Milch auf- und ab bewegt und nach einigen Momenten fängt die Milch an, sich luftig aufzubäumen. Der cremige Milchschaum kann individuell in seiner Konsistenz gesteuert werden. Die Menge Milch, die von Hand aufgeschäumt werden kann, ist größer als beim batteriebetriebenen Stabschäumer. Praktische Modelle haben ein Metallgefäß integriert, das auf den Herd gestellt wird. So muss die Milch nicht in einem separaten Topf erwärmt werden.

c) Am bequemsten erzeugt man den begehrten Schaum aber mit einem  Milchaufschäumer elektrisch. Die Spirale im Behälter wird mittels Magnetverschluss platziert und danach wird die Milch eingefüllt. Nach dem Anschluss an eine normale Steckdose und dem Druck auf den An/Aus-Schalter wird die Milch bei vielen Modellen vorsichtig und gleichmäßig erwärmt und gleichzeitig luftig locker aufgeschäumt. Der Milchschaum, der hier entsteht, ist besonders fest und sorgt für Aufsehen auf der leckeren Kaffeespezialität. Auch größere Mengen Milch können her super schnell zu Schaum verarbeitet werden.

c) Neueste Trends und technische Fortschritte haben die innovativen und energiesparenden Induktion Milchaufschäumer auf den Markt gebracht. Man spart Zeit und Energie mit diesem modernen Haushaltshelfer und lässt über eine mit Strom versorgte Kupferspule ein elektromagnetisches Feld im Fuß des Milchaufschäumers entstehen. Und genau daraus macht das clevere Gerät dann Wärme, die genutzt wird, um die Milch zu erwärmen, während gleichzeitig der Aufschäum-Prozess startet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Je nach Modell sind die Behältergrößen unterschiedlich, -mal für die gelegentliche Tasse Café im Single Haushalt und mal für die häufigen Kaffeeklatsch-Runden mit den Freunden.

Auch interessant!  Mülltonnenboxen - Eine praktische Erfindung der Neuzeit

Worauf sollte man beim Kauf eines Milchaufschäumer günstig achten.

Kaufberatung

Beim Stabschäumer kommt es auf eine gute Ergonomie an. Der Motor sollte schön leise sein und die Batterien einfach zu wechseln. Schön wäre es, wenn beim Kauf die Batterien schon inbegriffen sind. Ein Ständer oder ein Halter wären ebenfalls empfehlenswert, so hat man den Stabschäumer immer griffbereit zur Hand.

Der Hand Milchaufschäumer sollte vor allem robust verarbeitet sein. Durch das schnelle Bewegen des Siebes können durchaus hohe Kräfte entstehen. Sicherheitsglas oder Edelstahl sind sichere Behältnisse. Außerdem sollte auch dieser Milchaufschäumer leicht zu reinigen sein und das Sieb gut in der Hand liegen.

Der elektrische Milchaufschäumer sollte ein nicht zu kurzes Kabel haben, so dass auch Steckdosen am anderen Ende der Arbeitsfläche erreicht werden können. Für das Erhitzen und das Aufschäumen sollten zwei variabel verstellbare Temperaturstufen am Gerät sein. Alle nicht elektronischen Teile sollten leicht auseinander genommen werden können, eventuell sogar in die Spülmaschine können. Ein Überhitzungsschutz wäre sinnvoll, so dass die Milch nicht zu warm wird.

Beim Milchaufschäumer Induktion gelten eigentlich die gleichen Tipps, wie beim Milchaufschäumer elektrisch. Dazu sollte er einen festen Stand haben. Die Größe des Gefäßes kann wieder individuell ausgewählt werden.

Wie macht man richtig guten Milchschaum?

Guten Milchschaum machen!

Perfekten Milchschaum zu erzeugen, ist sicherlich immer auch im Auge des Betrachters. Gleichwohl gibt es einige Anforderungen, die ein wirklich guter Milchschaum auch erfüllen muss, um eine Kaffeespezialität zu veredeln. Latte Macchiato oder Cappuccino wären nichts ohne den richtigen Milchschaum. Die Stehkraft des Schaums ist besonders wichtig. Doch wie kann der perfekte Milchschaum entstehen?

Unabhängig vom Preis, der Antriebsart des Milchaufschäumers und auch vom Fettgehalt der verwendeten Milch, geht es bei der Beantwortung dieser Frage nur und ausschließlich um die Temperatur der Milch. Diese ist das ganze Geheimnis, weshalb manch Barista mühelos jeden Milchtraum wahr werden lässt, während andere Schaumberge schon nach kürzester Zeit in sich zusammenfallen. Luftblasen in die Milch zu bringen ist physikalisch auch in kalter Milch möglich, – jedoch hält sich der Schaum nur wenige Sekunden und vorbei ist der Traum vom Schaumgenuss.

Die Milch muss durch Hitze chemisch verändert werden, damit die Luft in den Blasen drin bleibt. Durch Erhitzen verklebt das Milcheiweiß und gibt den Luftblasen Ihre Stabilität und eine Art Außenhülle. Bei 50 Grad, so haben zahlreiche Milchaufschäumer Test gezeigt, entsteht der perfekte Milchschaum, denn genau da umkleben die Eiweißkügelchen die Luftblasen am besten.

Auch interessant!  Sackkarre Klappbar - Leichter und handlicher Transporthelfer

Doch Vorsicht mit zu viel Hitze, denn bereits bei ca. 70 Grad fallen die Milcheiweiße gleich reihenweise in sich zusammen und es bleibt nicht viel mehr als ein Luftschloss übrig vom einstigen luftigen Milchschaum.

Was gibt es noch beim Kauf eines solchen Geräts zu beachten?

Worauf beim Kauf achten!

Für alle elektrisch betriebenen Milchaufschäumer gilt es auf Sicherheit zu achten. Finger weg von billigen Angeboten unbekannter Herkunft. Eine deutsche Betriebsanleitung sollte ebenso zum Standard gehören wie ein CE Zeichen für EU konforme Herstellungs- und Sicherheitsbestimmungen. Außerdem ist auch das GS Zeichen empfehlenswert, es bedeutet, dass die Geräte auf die Standardbestimmungen für Sicherheit und Gebrauch geprüft sind.

Wenn Sie den Milchaufschäumer in stationären Handel kaufen, dann ist es sinnvoll, einen Händler in der direkten Nähe zu wählen. Denn jeder Elektrohändler mit mehr als 400qm Ladenfläche ist gesetzlich verpflichtet Elektrokleingeräte, – und darunter fällt der Milchaufschäumer, wieder zurück zu nehmen. Selbst wenn Sie ihn nicht dort gekauft haben.

Weiterhin empfehlen wir Ihnen sich nicht von zu viel Design und Schnörckelei begeistern zu lassen. Wählen Sie einen XXX aus, der für Ihre Bedürfnisse genau richtig ist. Wichtig beim Schäumen ist das Ergebnis – ein unwiderstehlicher Milchschaum!

Und wer auf Nummer sicher gehen will, der informiert sich vorab über Milchaufschäumer Test, entweder in Fachzeitschriften oder im Internet.

Der beste Milchaufschäumer Video

Video
In diesem Test des ARD werden verschiedene Geräte wie Milchaufschäumer Tchibo oder von Melitta und anderen Herstellern getestet. Sie erhalten somit zumindest einen ersten Eindruck über die Kriterien die bei der Kaufentscheidung zu beachten sind.

 

Beste Milchaufschäumer für den perfekten Kaffeegenuss
5 (100%) 1 vote[s]