Aktivkohle Zahnpasta Testsieger

Aktivkohle Zahnpasta Testsieger

Aktivkohle Zahnpasta Testsieger – Pflanzliche Holzkohle ist ein Bestandteil, der durch natürliche Verbrennung mit Pflanzen gewonnen wird. Es wird in der Naturheilkunde von Menschen verwendet, die ein perfektes weißes Gebiss erhalten wollen. In welchen Formen gibt es diese Kohle? Wie wird es verwendet? Welche Pflanzenkohle sollte für einen optimalen Wirkungsgrad eingesetzt werden?

Weiße Zähne sind ein Zeichen für eine sehr gute Mundhygiene. Ganz zu schweigen von dem ästhetischen Aspekt, da sie dem Lächeln eine viel strahlendere Seite verleihen als gefärbte Zähne.

Die medizinische Methode

Die narrensichere Methode des Zahnaufhellens ist die Zahnskalierung. Dies geschieht einmal im Jahr beim Zahnarzt. Scaling entfernt die von Stimulanzien und Nahrungsmitteln hinterlassene Schuppenbildung.

Die natürliche Methode

Natürliche Bleichverfahren werden von der Öffentlichkeit zunehmend nachgefragt.

  • Zitrone: Es ist die bekannteste Bleichzutat. Dank seiner Säure verleiht er den Zähnen ihre ursprüngliche Ausstrahlung zurück. Einfach ein paar Tropfen Zitrone auf die Zahnbürste geben und die Zähne reiben.
  • Backpulver: mit Zitronentropfen verwenden, die alle über die Zahnbürste gegossen werden, bevor sie vollständig gebürstet werden.
  • Orangenschale: Die Innenfläche der Haut wirkt auf den Zahnstein. Sie können Ihre Zähne ca. 1 Minute lang reiben.
  • Pflanzliche Holzkohle: Aktivkohle ist ein natürliches Element, das aus Kokosnussschalen, Olivenkernen, Pappelholz oder Eschenholz gewonnen wird. Es ist bekannt, dass es ein starker Entgifter ist, nicht nur für die Zähne.

Behandlung bestimmter Krankheiten und Verbesserung des Gebisses

Seine Wirksamkeit gegen Darm- und Verdauungsstörungen, Cholesterin und Nierenversagen ist gut bekannt. Dies gilt insbesondere für Belloc-Kohle. Die pflanzliche Aktivkohle ist auch bei allen Menschen beliebt, die sich um ihr eigenes Aussehen kümmern, da sie eines der wirksamsten Naturprodukte beim Zahnaufhellen bleibt.

Aktivierte Holzkohle, Ihr Verbündeter für Gesundheit und Schönheit.

Viele Naturheilkundler empfehlen ihren Patienten eine Entgiftungsbehandlung mit Pflanzenkohle. Dies besteht darin, nur diese Nahrung, meist in Form von Kräutertees, für einen bestimmten Zeitraum zu schlucken. Nach einer Heilung ist der Körper, der normalerweise von all seinen Giftstoffen befreit wird, bereit, sich neuen klimatischen und physischen Herausforderungen zu stellen.

Wie funktioniert Aktivkohle?

Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Aktivkohle Schwermetalle wie Blei und Quecksilber sowie natürlich in unserem Körper vorhandene Giftstoffe absorbiert. Auf die Zähne wirkt es, indem es Verunreinigungen, insbesondere Zahnstein, aufnimmt. Pflanzliche Holzkohle, die regelmäßig als Zahnpasta verwendet wird, verspricht kurzfristig ein schönes Gebiss.

- 34%
Kokosnuss Aktivkohle Zahnpasta - Fluoridfrei - Für weiße Zähne - Minzgeschmack - Natürliche...
  • Save
662 Bewertungen
Kokosnuss Aktivkohle Zahnpasta - Fluoridfrei - Für weiße Zähne - Minzgeschmack - Natürliche...
  • WEISSE ZÄHNE NACH WENIGEN ANWENDUNGEN - Egal, ob durch...
  • SOFORT FRISCHER ATEM - Unsere Aktivkohle Zahnpaste...
  • FLUORIDFREI - Dank innovativer Formel verzichten wir zu 100%...
  • ZEITSPARENDE ANWENDUNG - Jeden Morgen, sowie jeden Abend...
  • MARKENQUALITÄT VON SNOWW WHITE PREMIUM TEETH WHITENING -...
Gut zu Wissen
  • Er pflegt eine gute Gesundheit und weiße Zähne.
  • Es hilft, Gewicht zu verlieren.
  • Es ist sehr einfach zu bedienen.
  • Seine Absorptionsfähigkeit kann die Wirkung bestimmter Medikamente aufheben.
  • Es gibt schwarzen Stuhl.
  • Es wird nicht für schwangere oder stillende Frauen sowie für Kinder unter 6 Jahren empfohlen.

Warum Kokosnusskohle zum Aufhellen der Zähne bevorzugen?

Pflanzliche Holzkohle hat die gleichen Eigenschaften wie Backpulver zum Aufhellen der Zähne. Das Ergebnis wird spektakulär sein. Dank ihrer winzigen Partikel, die auf den Zahnschmelz treffen, absorbiert pflanzliche Holzkohle alle unerwünschten Flecken auf den Zähnen (Flecken durch Kaffee, Tee oder Tabak).

Kokosnussaktivierte pflanzliche Holzkohle ist die am häufigsten verwendete zur Zahnaufhellung. Tatsächlich ermöglicht es dank seiner Partikel, die noch feiner sind als die von Holzkohle, eine optimale Aufnahme des gesamten auf den Zähnen vorhandenen Staubs. Und das Ergebnis ist nicht vernachlässigbar, da seine Aufnahmekapazität schätzungsweise 25 mal höher ist als bei anderen pflanzlichen Kohlen. Für ein optimales Ergebnis ist es daher am besten, Kokosnusskohle zu wählen.

Die Vorteile von Kokosnussholzkohle

Neben den Vorteilen der pflanzlichen Aktivkohle hat die Kokosnusskohle noch weitere Vorteile:

Es ist ökologisch: Es zerstört keinen Baum, da es aus einer Frucht stammt.
Es ist reichlich vorhanden: Da Kokosnüsse das ganze Jahr über gesammelt werden, ist Kokosholzkohle in den Geschäften immer in ausreichender Menge vorhanden.
Sie ist geruchs- und geschmacksneutral, was bei Verwendung als Zahnpasta angenehm ist.
Das Schwarz verschwindet beim Spülen ohne Probleme von den Zähnen.

Wie wählt man eine gute Aktivkohle aus?

Pflanzenkohlepulver

Kohlenstaub ist billiger als andere Formen. Wenn du deine Zähne damit putzt, musst du vorsichtig sein, denn es läuft sehr leicht aus, im Waschbecken und sogar auf deiner Kleidung. Um dieses Produkt zu verwenden, tauchen Sie einfach den Kopf der Zahnbürste in das Pulver. Dies ist nicht unbedingt das praktischste Modell.

Pflanzliche Holzkohle in Kapseln

Der Preis der Kapseln ist viel höher, aber ihre Verwendung ist relativ einfach. Die Dosierung erfolgt im Voraus, da eine Kapsel die richtige Portion ist. Sie müssen die Kapsel über der Zahnbürste öffnen und dann mit dem Bürsten beginnen. Für eine optimale Bürstung und eine gute Wirksamkeit des Produkts ist es daher notwendig, die pflanzliche Holzkohle in Kapseln zu bevorzugen.

Pflanzliche Holzkohle in Granulat und Tabletten

Machen Sie keinen Fehler, Holzkohle in Form von Granulat oder Tabletten kann nicht zum Zähneputzen verwendet werden. In einer dieser Formen wird stattdessen Holzkohle zur Linderung von Magenschmerzen und Magenproblemen eingesetzt.

Natürliche Zahnpasta: Stellen Sie Ihre eigene Zahnpasta aus pflanzlicher Holzkohle her.
Natürlich ist der beste Weg, die Liebe zum weißen Zahn zu kultivieren, die Herstellung einer eigenen natürlichen Holzkohle-Zahnpasta.Damit ist der Ratgeber zum Thema Aktivkohle Zahnpasta Testsieger an seinem Ende angekommen.

Fragen und Antworten zur Mundhygiene

Wie lange dauert die Mundhygiene?
Im Regelfall dauert eine professionelle Zahnreinigung zwischen 45 und 60 Minuten. Die Dauer der Behandlung ist natürlich abhängig vom benötigten Aufwand. Wenn man öfters zur Zahnreinigung geht wird der Aufwand natürlich geringer.
Wie lange dauert die Mundhygiene?
 Die Kosten für das entfernen von Zahnstein betragen zwischen 50 und 100 Euro. Die Zahnreinigung bei einem Zahnarzt sollte zudem ein- bis zweimal jährlich in Anspruch genommen werden.
Wie lange dauert die Mundhygiene?
Durch die feine Körnung soll Backpulver eine preiswerte alternative zu Bleeching bieten. … Putzen Sie Ihre Zähne damit wie gewohnt für zwei Minuten. Spülen Sie Ihren Mund anschließend gründlich mit Wasser aus.
Kokosöl zur Zahnreinigung?
Kaltes, festes Kokosöl musst vorher ein wenig schmelzen gelassen werden. Oder  im Mund zergehen lassen. … Nach etwa fünf bis 20 Minuten hat das Kokosöl in der Regel Mund effektiv gereinigt.
Wie kann man Zahnstein selber entfernen?
Backpulver: Die enthaltenen Kristalle in Backpulver und Natron haben einen Schmirgeleffekt und tragen den Belag ab. …
Wie Zahnstein vorbeugen?
  1. Regelmäßige Zahnreinigung durch den Zahnarzt.
  2. Mindestens zweimal täglich die Zähne putzen.
  3. Jeweils mehr als 2 Minuten lang.
  4. Zahnbürste mit Kunststoffborsten.
  5. Nicht zu großer Bürstenkopf.
  6. Weiche bis mittelharte Borsten.
  7. Fluoridhaltige Zahnpasta benutzen.
  8. Zahnseide nutzen.

 

ZUTATEN

  • Kohle (1 Teelöffel).
  • Natives Kokosöl (1 Teelöffel).
  • Ätherisches Zitronenöl (10 Tropfen).

GEBRAUCHSANWEISUNG

  • Kohle, Kokosöl und Zitrone gut vermischen. Die Textur muss homogen sein.
  • Alles in ein Glas gießen.
  • Wie eine normale Zahnpasta verwenden.
  • Lagern Sie die Zahnpasta bei Raumtemperatur für maximal 6 Monate.

*) Letzte Aktualisierung am 7.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Share via
Copy link
Powered by Social Snap