Hausbau der praktische Leitfaden

Hausbau der praktische Leitfaden

Bestseller Nr. 1
Unser Bauherren-Handbuch: In sieben Schritten ins eigene Haus I Von Stiftung Warentest
36 Bewertungen
Unser Bauherren-Handbuch: In sieben Schritten ins eigene Haus I Von Stiftung Warentest
  • Karl-Gerhard Haas, Rüdiger Krisch, Werner Siepe,...
  • Herausgeber: Stiftung Warentest
  • Auflage Nr. 5 (23.01.2018)
Bestseller Nr. 2
Unser Haus: Das große IDEEN-BUCH zum Planen und Bauen
3 Bewertungen
Unser Haus: Das große IDEEN-BUCH zum Planen und Bauen
  • Karin Jung
  • Herausgeber: Deutsche Verlags-Anstalt
  • Broschiert: 176 Seiten
Bestseller Nr. 3
Ich glaube, der Fliesenleger ist tot!: Ein lustiges Baubuch
119 Bewertungen
Ich glaube, der Fliesenleger ist tot!: Ein lustiges Baubuch
  • Julia Karnick
  • Herausgeber: Blanvalet Taschenbuch Verlag
  • Taschenbuch: 368 Seiten

Der Hausbau ist ein ernsthaftes Projekt, das sorgfältig überlegt werden muss. Unter den verschiedenen Bau-, Entwicklungs- und Finanzierungsmöglichkeiten findet jeder die passende Lösung.

Diese Seite wird Ihnen helfen, in aller Unabhängigkeit und mit einfachen Worten, besser zu verstehen, gut zu wählen….

Hausbau, das Wesentliche auf einer Seite

Wenn Sie es wünschen, können wir Sie mit einem oder mehreren Hausbauprofis in Kontakt bringen. Sie können Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Angebot unterbreiten.

Der erste Schritt beim Bau eines Hauses ist es, sich zu informieren. Möchten Sie mehr über die verschiedenen Bauarten, die Projektphasen und die beste Finanzierung Ihres Projekts erfahren? Hier sind die wichtigsten Punkte die zu beachten sind.

hausbau innenausbau

Vorbereitung Ihres Hausbauprojektes

Bevor Sie ein Einfamilienhaus bauen, müssen Sie sich die wesentlichen Fragen stellen, um Ihr Projekt durchzudenken. Punkte zum Ziel:

Die Wahl des richtigen Region, um Ihr eigenes Haus entsprechend dem von Ihnen gewählten Haustyps auf ihrem Baugrundstück zu bauen.

Die Wahl der Bauart:

Fertighaus: billiger, seine Teile werden in der Fabrik hergestellt und dann montiert,
traditionelles Haus: jedes Element wird separat hergestellt, es ist ein handwerkliches System, aber teurer,
Holzhaus: Dieses warme und isolierende Material neigt dazu, sich zu entwickeln,
Ökologisches Haus: eine konstruktive Wahl, die die Umwelt respektiert, mit Anlagen, die Energie sparen sollen.

Die Wahl des Stils des Hauses (Volumen, regionale Besonderheiten).

Die Wahl der Baumaterialien (Holz, Stein, Porenbeton, Ziegel, Betonstein).

Der Entwurf eines Hauses durchläuft mehrere Phasen. Da sind zunächst die Pläne, die mit großer Sorgfalt erstellt werden müssen, seien es Katalogpläne, maßgeschneiderte Pläne oder eigene Pläne. Dann müssen die richtigen Partner für den Bau ausgewählt werden. Die Optionen sind der Selbstbau, das Haus des Architekten, der Rückgriff auf einen Bauherrn des individuellen Hauses.

Dann kommt die rechtliche und vertragliche Phase: Einholung der Baugenehmigung und des Bauvertrages: Rechte und Pflichten.

hausbau plan

Garantien für den Käufer

Der Käufer eines Einfamilienhauses ist während und nach der Arbeit durch mehrere Garantien geschützt:

  • Geld-zurück-Garantie: bis zum Beginn der Arbeiten.
  • Liefergarantie: um die Einhaltung der Fristen zu garantieren.
  • Garantie der perfekten Ausführung: gewährleistet die Verantwortung des Herstellers für die vor oder nach dem Empfang aufgetretenen Mängel.
  • Zwei Jahre Garantie auf den ordnungsgemäßen Betrieb: Die vom Gebäude trennbaren Elemente (Tür, Fenster, Kessel usw.) werden für zwei Jahre garantiert.
  • Zehn Jahre Garantie: umfasst die gesamte Konstruktion für zehn Jahre.

Bauen Sie Ihr Haus: die Etappen der Baustelle

Der Rohbau

Die Rohbauarbeiten umfassen die Bodenplatte, das Untergeschoss, die Aufständerung der Wände, das Gerüst, das Dach, die Außenschreinerei.

Die zweite Arbeit umfasst Schalldämmung (zum Schutz vor Lärm) und Wärmedämmung (wichtig, es sorgt für guten Komfort und ermöglicht Energieeinsparungen), Außenverkleidungen, Innentrennwände, Innenausbau, Treppen, Strom, Sanitär, Heizung (Strom, Gas, Brennstoff, Holz, Wärmepumpe, Solar), Klimaanlage.

Die Außenausstattung des Hauses

Ein Haus zu bauen bedeutet auch, seine Außenanlagen zu planen: den Garten (Wasseraufbereitung, Plantagen, Gartenhaus, Gewächshaus), Zäune und Tore, die Terrasse (Holz, Fliesen, Stein), die Jalousie, die Veranda, die Pergola (Holz, Eisen, Kunststoff), die Garage, den Swimmingpool,

Innenausbau

Die letzte Etappe der Arbeit ist auch die angenehmste: die Dekoration. Sie wählen Ihre Wandbeläge (Farbe, Tapete, Verkleidung) und Bodenbeläge (Parkett, Teppich, Fliesen). Die Küche und das Bad sind möbliert.

Ein ökologisches Haus bauen

Es ist möglich, ein Haus verantwortungsvoll und umweltfreundlich zu bauen. Man muss schon in der Entwurfsphase darüber nachdenken. Je nachdem, was Sie aus ökologischer Sicht tun wollen, gibt es mehrere Möglichkeiten: Bauen Sie Ihr Haus mit natürlichen Materialien, wählen Sie eine ökologische Heizmethode, bauen Sie ein bioklimatisches Haus, bauen Sie ein „Passivhaus„,

Finanzierung des Hausbaus, die Lösungen!

Zunächst einmal ist es angesichts des Umfangs eines Hausbauprojekts wichtig, seinen Einstandspreis richtig zu bewerten. Um sich ein genaues Bild zu machen, müssen mehrere Schätzungen vorgenommen und verglichen werden. Aber Vorsicht, das sind komplexe Schätzungen und Sie müssen sich die Zeit nehmen, sie zu studieren! Um ein Haus zu bauen, ist es besonders wichtig, über die Hausbau Finanzierung nachzudenken und vorzubereiten.

Weblinks:

N-Tv.de

Immowelt.at

Hausbau der praktische Leitfaden
5 (100%) 2 votes

Hausbau der praktische Leitfaden

von admin verbleibende Lesezeit 3 min
3
%d Bloggern gefällt das: