Einbruch Mönchengladbach – Smart-Home verhindert Schlimmeres

Einbruch Mönchengladbach – Smart-Home verhindert Schlimmeres

Smart-Home Überwachung verhindert Einbruch – Polizei nimmt drei Verdächtige fest – Untersuchungshaft angeordnet

Einbruch Mönchengladbach – Dank einer Smart-Home-Überwachung gelang es der Polizei drei mutmaßliche Einbrecher festzunehmen. Wie die Polizei in Mönchengladbach mitteilte, hatte ein 57 Jahre alter Mann die Polizei darüber informiert, dass zwei Personen offenbar versuchten in sein Einfamilienhaus einzubrechen. Der Mann hatte sein Haus mit einer sogenannten Smart-Home-Technik ausgestattet und wurde von der Anlage über den versuchten Einbruch informiert.

Smart-Home Überwachung informiert Hausbesitzer über versuchten Einbruch

Bei Eintreffen der Beamten sah eine Nachbarin zwei Personen auf dem Grundstück und danach durch ihren Garten flüchten. Sie liefen in Richtung eines nahestehenden Autos. Auto und Personen entfernten sich fluchtartig. Es gelang der Polizei später das Fluchtauto zu lokalisieren und die drei Insassen festzunehmen. Sie wurden einem Haftrichter vorgeführt und ein Haftbefehl wurde gegen die drei erlassen. In unserem Blog finden Sie viele weitere Informationen wie Sie Ihr Eigentum optimal schützen können.  Dabei ist der Aufwand oftmals viel geringer  und kostet auch viel weniger Geld als gedacht.

Einbruch Mönchengladbach – Smart-Home verhindert Schlimmeres
Rate this post

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Einbruch Mönchengladbach – Smart-Home verhindert Schlimmeres

von admin verbleibende Lesezeit 1 min
1
%d Bloggern gefällt das: