Den richtigen Feuerlöscher finden – Ratgeber

Den richtigen Feuerlöscher finden – Ratgeber

Feuerlöscher sind tragbare Geräte, die verschiedene Arten von Bränden löschen, bevor sie außer Kontrolle geraten. Von Elektrobränden in Werkstätten bis hin zu Fettbränden in der Küche ist es wichtig, dass Sie das Feuer mit dem richtigen Feuerlöscher bekämpfen.

Die National Fire Protection Association (NFPA), in den USA, empfiehlt einen Feuerlöscher auf jeder Ebene Ihres Hauses sowie in Garagen, Küchen, Kellern und in der Nähe von Ausgängen, um einen Fluchtweg zu schaffen.

Dieser Leitfaden zum Thema Feuerlöscher erklärt die verschiedenen Klassen von Feuerlöschern und die Arten von Bränden, die jeweils zu bekämpfen sind, zusammen mit Sicherheitstipps.

feuerlöscher mit Pulver

Klassen von Feuerlöschern

Feuerlöscher-Etiketten enthalten die erforderlichen Informationen über Klasseneinstufungen und Symbole, die die Arten von Bränden, die sie bekämpfen sollen, kennzeichnen.

  • Feuerlöscher der Klasse A sind für Brände mit gewöhnlichen Haushaltsgegenständen wie Holz, Stoff, Papier, Gummi und Kunststoff geeignet. Die numerische Bewertung von Feuerlöschern der Klasse A stellt die Kapazität in Bezug auf ein äquivalentes Wasservolumen dar. Klasse 1-A Feuerlöscher haben das Äquivalent von 5 Liter Wasser und ein 4-A hat das Äquivalent von 19 Litern.
  • Feuerlöscher der Klasse B sind für Brände mit brennbaren Flüssigkeiten wie Küchenfett, Benzin, Öl, Lösungsmittel und Ölfarbe geeignet. Feuerlöscher der Klasse B sind numerisch nach der Anzahl der Quadratmeter Feuer, die sie löschen können, eingestuft. Ein 10-B-Löscher kann 10 Quadratmeter Feuer abdecken.
  • Feuerlöscher der Klasse C sind für Brände mit unter Spannung stehenden elektrischen Geräten, wie z.B. Leitungen, Leistungsschalter, Maschinen, Elektronik und Geräte, ausgelegt. Diese Klasse hat keine numerische Bewertung.

Die richtige Verwendung eines Feuerlöschers, eines Feuerlöscher Schaum und Feuerlöscher Pulver

Die NFPA empfiehlt primäre und sekundäre Feuerlöscher für verschiedene Bereiche Ihres Hauses – und es gibt einige Tipps, die Sie beachten sollten, wenn Sie einen Feuerlöscher verwenden, um sich selbst sicher zu halten und das Feuer richtig einzudämmen oder zu löschen.

  • Kaufen Sie einen Feuerlöscher für jede Ebene Ihres Hauses, jeder Feuerlöscher nicht weiter als  etwa 10 Meter voneinander entfernt. Die empfohlenen Klassen und Bewertungen sind 2-A, 10-B und ein C.
  • Für Küchen und Fahrzeuge werden die Klassen 10-B und C empfohlen.
  • Für Garagen, Werkstätten, Heimkinos und Büros werden die Klassen 3-A, 40-B und C empfohlen.

Wie man ein Feuer sicher bekämpft

feuerlöscher

PASS ist die Abkürzung, die man sich bei der Brandbekämpfung merken sollte.

P steht für Ziehen des Stiftes.
A steht für die Ausrichtung der Düse auf den Boden des Feuers.
S steht für langsames Drücken des Hebels.
S steht für Kehren der Düse von Seite zu Seite, während sie sich in Richtung Feuer bewegt.

Weitere Tipps
  1. Wählen Sie einen Feuerlöscher mit einem gut ablesbaren Manometer und klaren Anweisungen.
  2. Größer ist besser bei der Auswahl eines Feuerlöschers, aber wählen Sie die richtige Klasse für die Art des Feuers, auf die Sie treffen können.
  3. Warten Sie Ihren Feuerlöscher, indem Sie das Messgerät monatlich überprüfen, um sicherzustellen, dass es unter Druck steht. Ersetzen Sie es, wenn die Anzeige leer ist oder wenn es älter als 12 Jahre ist.

Weblinks:

http://www.feuerwehr.de/

Den richtigen Feuerlöscher finden – Ratgeber
5 (100%) 2 votes

Den richtigen Feuerlöscher finden – Ratgeber

von admin verbleibende Lesezeit 2 min
0
%d Bloggern gefällt das: